Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

INFORMIEREN

Kindermedien

Hier finden Sie Webseiten und Apps, die für Kinder geeignet sind. In unserer Datenbank für Kindermedien erhalten Sie zusätzlich Tipps und Hinweise für den Einsatz von Webseiten und Apps in der pädagogischen Medienarbeit.

Suche in der Datenbank für Kindermedien

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.









  • Empfehlenswerte Kinderwebseiten - Klick-Tipps der Woche 46

    Klick-Tipps sind Empfehlungen für kindgerechte Webseiten und Apps. Jede Woche präsentiert und empfiehlt jugendschutz.net spannende Inhalte für Kinder. Hier finden Sie vom Bastelangebot über Kochideen bis hin zu Hörspieltipps alles, was Kindern Spaß im Internet macht.


  • Suchmaschinen für Kinder

    Kindersuchmaschinen bieten Kindern die Möglichkeit kindgerechte Inhalte zu finden. In Deutschland gibt es mehrere Kindersuchmaschinen, die ein geschütztes Surfen im Internet ermöglichen.



  • Datenbank: Apps für Kinder

    Diese Datenbank gibt pädagogischen Fachkräften und Eltern einen Überblick über die vielfältigen und zahlreichen Apps, die für Kinder geeignet sind. Anhand ausgewählter Kriterien empfiehlt das Deutsche Jugendinstitut hier Kinderapps mit pädagogischen Tipps.


  • Flimmo

    Flimmo informiert über kindgerechte Filme und Sendungen. Hier gibt es einen Überblick zu kindgerechten Inhalten im täglichen Fernsehprogramm.




  • KidKit - Seitenstark-Mitglied der Woche

    Hast du Probleme, weil jemand in deiner Familie gewalttätig, suchtkrank oder psychisch krank ist? Bei KidKit findest du viele Infos zum Thema und Unterstützung. Die Beratung und Hilfe vom erhältst du online, anonym und kostenlos.



  • Radiofüchse - Seitenstark-Mitglied der Woche

    Die "Radiofüchse" haben dir spannende Dinge zu berichten. Themen sind zum Beispiel deine Lieblingsstars, tolle Bücher, Tiere und Umwelt oder das Leben von Ausländern in Deutschland. Hör doch mal in die Berichte der Radiofüchse hinein!


  • November 2017: Hörbe mit dem großen Hut

    Eine vergnügliche und gleichzeitig abenteuerliche Geschichte rund um die Wandergelüste des Hutzelman-nes Hörbe. Begleitet wird Hörbe bei seiner Wanderung von einer Erzählerin, die in einem sehr angenehmen und einfühlsamen Ton den Zuhörer/-innen die Rahmenbedingungen der Handlung beschreibt. Dies erleichtert maßgeblich das Eindenken in die Geschichte und das Mitfiebern bei Hörbes Abenteuern. Neben zahlreichen anderen Stimmen, die die einzelnen Charaktere voneinander abgrenzen und zur Identifikation der Figuren beitragen, sind wunderbare Geräusche, Klänge und auch Lieder zu hören, die den Inhalt auflockern und immer mal wieder für eine kleine Pause sorgen. Denn sicher ist, Hörbe erlebt eine ganze Menge und hält dabei die Hörer/-innen in Atem.

    Download des Hörbogens (PDF, 1.3 MB)


  • Online-Konferenz Weiterbilden: Kinderwebseiten im Blick - Lesen, Recherchieren, Forschen

    Es gibt viele tolle Angebote für Kinder im Internet. Anlässlich des Tags der Kinderseiten lernen Sie drei davon kennen. Sie erhalten Anregungen, wie Sie Kinderseiten in Ihrer pädagogischen Praxis einsetzen können und gezielt Kinder beim Lesen, Forschen und Recherchieren unterstützen können.


  • Das Beste für Kinder im Netz! - Tag der Kinderseiten

    Der „Tag der Kinderseiten“ findet jedes Jahr am 21. Oktober statt. An diesem Ehren- und Aktionstag sind alle herzlich dazu eingeladen, die Welt der Webseiten für Kinder zu entdecken, zu erleben und zu feiern.


  • Europäische Aktionswoche für positive Online-Angebote stärkt kindgerechte Angebote im Internet

    Vom 25. - 29. September 2017 findet erstmals die „Europäische Aktionswoche für positive KinderOnlineInhalte“ statt. Die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ bietet zahlreiche positive Online-Angebote mit vielfältigen Informationen.


  • Impressionen vom Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium 2017

    Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung konnte die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ im Bundesfamilienministerium mit digitalen Kreativ- und Quiz-Aktionen Jung und Alt begeistern.


  • Fahrrad ahoi! Unterwegs mit den Pedalpiraten

    Gerade im Sommer fahren Kinder gerne Fahrrad. Doch was tun, wenn das Rad mal kaputt ist? Und welche Regeln gilt es eigentlich im Straßenverkehr zu beachten? Die Webseite Pedalpiraten gibt Antworten auf diese und mehr Fragen rund um den Drahtesel.


  • Webseiten für Kinder sind ein vielfältiges Einstiegstor zum sicheren und medienkritischen Surfen im Netz

    Mareike Thumel, Medienpädagogin aus Hamburg, berichtet von den Vorteilen von Kinder-Webseiten und wie sie diese in ihrer praktischen Medienarbeit einsetzt.


  • Ohne das Internet ist künftig keine Kinderkultur mehr zu machen. Status, quo vadis - Netz für Kinder?

    Wenn man sich auf eine kleine Zeitreise zu den Kinderschuhen des Internets begibt, stellt man fest, dass es bereits vor 20 Jahren zahlreiche Internetseiten für Kinder gab. Die Gegenwart ist noch viel bunter.


  • Die Radiofüchse sind los!

    Der Name lässt es schon erahnen, bei den Radiofüchsen wird Radio gemacht. Radiofüchse ist eine Webseite von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche. Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure werden durch geschulte medienpädagogische Fachkräfte unterstützt, bestimmen jedoch die Inhalte der Webseite selbst.


  • Apps für die kreative Arbeit nutzen: das Projekt „App-solut-lesen“

    Apps lassen sich sehr gut in die pädagogische und kreative Arbeit mit Kindern einbinden, wie das bayerische Leseföderungsprojekt „(App) solut lesen“ aus Kaufbeuren zeigt. Die Projektidee ist simpel: Kinder im Grundschulalter gestalten Kinderbuchgeschichten kreativ um, indem sie diese in eine digitale Form bringen.


  • Einsatz von Kindersuchmaschinen in der Grundschule

    Die meist verwendeten Suchmaschinen sind nicht für kindliche Bedürfnisse gemacht, sondern richten sich an Erwachsene. Dabei bieten Suchmaschinen, wie fragFINN, Blinde Kuh oder Helles Köpfchen, eine sichere und für Kinder verständliche Alternative.