Arbeitskreis Medien Rhein Main

Netzwerk

Koordinierende Einrichtung:

  •  Präventiver Jugendschutz, Jugend- und Sozialamt Frankfurt am Main

Partnereinrichtungen:

  • Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der ev. Kirche in Hessen und Nassau
  • Gallus Zentrum, Jugendkultur und Neue Medien
  • Fachstelle Prävention, Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
  • Medien-Studio-Bornheim
  • Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Jugendamt Abteilung Kinder- und Jugendförderung, Wissenschaftsstadt Darmstadt 
  • Kita Frankfurt
  • Digitale Helden gGmbH
  • Infocafe Neu-Isenburg
  • Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main der LPR Hessen
  • Rote Linie - pädagogische Fachstelle Rechtsextremismus
Zielgruppen

Kinder, Jugendliche, Eltern, pädagogische Fachkräfte

Angebote
  • Soziale Medien
  • Jugendmedienschutz
  • Cybermobbing
  • Hass und Hetze im Netz
  • frühkindliche Medienbildung
  • Fachtag Medienbildung medi@l-re@l-sozi@l
Kurze Beschreibung

Der Arbeitskreis Medien ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Institutionen und Personen im Bereich der Medienpädagogik, Medienbildung und Prävention. Das Netzwerk dient der Vernetzung und dem Austausch in der Bildungs- und Sozialarbeit im Rhein Main und widmet sich aktuellen medienpädagogischen Schwerpunktthemen aus der Lebenswelt von Kindern-und Jugendlichen, wie Soziale Medien, Jugendmedienschutz oder frühkindliche Medienbildung. Das Kernstück des Arbeitskreises bildet der Fachtag zur Medienbildung. Er wird jedes Jahr gemeinsam von den Aktiven aus dem Arbeitskreis geplant, organisiert und durchgeführt. Er beschäftigt sich mit aktuellen Fragen aus der medienpädagogischen Arbeit und erfährt im Rhein Main Gebiet eine hohe Akzeptanz und Wertschätzung. Das Netzwerk stärkt eine wertfreie Auseinandersetzung unter pädagogischen Fachkräften.