Netzwerk Medienbildung HRO

Netzwerk
  • Amt für Jugend, Soziales und Asyl der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • Stadtbibliothek Rostock: Dennis Kranz, Medienpädagoge
  • Schulverein Wirbelwind e.V.: Anne Schentz, Projektleitung
  • MEDIATOP Rostock: Sören Köhn, Leiter
  • Medienwerkstatt im Institut für neue Medien. Freie Bildungsgesellschaft mbH: Claudia Heinrich, Medienpädagogin
  • Radio Lohro - Lokalradio Hansestadt Rostock: Tanja Czechl, Jugendkoordination
  • Universität Rostock, Philosophische Fakultät: Junior-Prof. Dr. Andreas Spengler, Juniorprofessur für Medienpädagogik und Medienbildung
  • Polizeiinspektion Rostock: Matthias Bartsch, Bereich Prävention
  • Schulsozialarbeit Rostock: Vertreter:in des Arbeitskreises Schulsozialarbeit
  • Medienpädagogisches Zentrum (MPZ) des Ministeriums für Bildung und Kindertagesförderung: Steffen Loock, Regionalbeauftragter für Medienbildung des Landkreises Rostock und Hansestadt Rostock
Zielgruppen

Kinder, Eltern, Jugendliche, Pädagogische Fachkräfte, Multiplikator:innen, Menschen mit Beeinträchtigungen
Sonstige Zielgruppen: breite Stadtöffentlichkeit

Angebote
  • Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen, Fachtagungen, Multiplikator:innen-Schulungen etc.
  • Medienpädagogische Workshops für verschiedene Zielgruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachlicher Austausch mit anderen Bildungseinrichtungen
Kurze Beschreibung

Da sich die Medienlandschaft ständig verändert und erweitert, muss der Umgang mit Medien erlernt und gefördert werden. Die Entwicklung von Medienkompetenz ist ein lebensbegleitender Prozess und eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Somit stellt das Thema Medienerziehung auch viele Eltern und Fachkräfte vor neue Herausforderungen, denn ein unbegleiteter Zugang zur digitalen Medienwelt bietet gerade für jüngere Menschen viele Gefahren und Risiken.
Daher sind präventives und frühzeitiges Wirken nötig, um einen sicheren, kritischen und eigenverantwortlichen Medienumgang zu fördern.
Das „Netzwerk Medienbildung Rostock“ hat sich 2020 gegründet. Im Fokus der Arbeit stehen:

  • Vernetzung und Stärkung der Bildungslandschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock im Bereich Medienbildung,
  • Medienkompetenzförderung innerhalb der gesamten Bildungskette für alle Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Partner:innen,
  • Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen, wie z.B. Tagungen, Workshops und Fortbildungen für verschiedene Zielgruppen,
  • Verbreitung von Medienbildungsangeboten und die Darstellung der Angebote einzelner Einrichtungen und Netzwerkpartner:innen,
  • Zusammenarbeit mit überregionalen Netzwerken und Institutionen der (Medien)bildung.