Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 02.10.2018

Toc And Roll

Toc And Roll
Zielgruppen
Grundschulkinder, Kindergartenkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
Englisch
Betriebssystem
iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
StartbildschirmAuswahl der InstrumenteGestaltungsmöglichkeiten für das betreffende InstrumentLied (Song) mit Tonspuren (Tracks)

Zusammenfassung

Eine übersichtlich und kindgerecht gestaltete App, die zum Experimentieren mit Instrumenten und der eigenen Stimme animiert. Die Ergebnisse wirken aufgrund der realistisch klingenden Instrumente nahezu professionell und die leichte Bedienung ermöglicht schnelle Ergebnisse – auch für Kinder ohne musikalische Vorerfahrungen.

Themen
Kreativ-App, Erwerb instrumenteller Fertigkeiten (Motorik), musisch-kreative Erziehung, Kommunikation, Lieder & Musik, Malen & kreatives Gestalten, praktische Medienarbeit, Töne, Stimmen, Geräusche, experimentieren, hören, mitsingen, singen, Musik machen, sehen, vertonen und aufnehmen
Didaktischer
Schwerpunkt
Erwerb instrumenteller Fertigkeiten (Motorik), musisch-kreative Erziehung
Pädagogische Aspekte

Die einfache Bedienung und die individuellen Ergebnisse können Kinder zum weiteren Erkunden und Experimentieren mit Instrumenten motivieren. Obwohl die App nur in englischer Sprache verfügbar ist, können Kinder sie nach einer Einführung selbstständig nutzen. Die farbige und kindgerechte Gestaltung ist ansprechend und hilft bei der Unterscheidung der einzelnen Tonspuren.

Pädagogische Bewertung: sehr gut
Gesprächsanlässe

Mögliche Fragen, die während der Nutzung gestellt werden können: – Wie klingen die einzelnen Instrumente? – Welche Stimmungen erzeugen die einzelnen Instrumente? – Kann ich diese Stimmung durch die Bearbeitung der Samples (Geschwindigkeit, Lautstärke, Effekte) beeinflussen?

Einsatzmöglichkeiten
in der Praxis

Je nach Thema (z. B. Jahreszeiten, Feste, Geschichten) und Lernziel kann die App zum Erkunden von Instrumenten oder zum Komponieren von Musikstücken und Liedern eingesetzt werden. Dabei kann beispielsweise auch ein Lied über den Kindergarten oder die Grundschule entstehen oder ein einleitendes Lied für das selbst gestaltete Hörspiel.

Angebote im Elternbereich

Elternbereich nicht vorhanden
speichern/zurücksetzen von Spielständen

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Die App beinhaltet keine Werbung. Der Zugang zur Entwickler-Webseite und das Teilen der Musikstücke sind vor dem Zugriff der Kinder gesichert. Für Kinder, die lesen können, ist diese Sperre allerdings kein Hindernis.

Bewertung: unproblematisch

Autor: i.A. des Deutschen Jugendinstituts e.V.- Claudia Raabe
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter