Hay Day

  • Plattformen iPad (Apple)
    iPhone (Apple)
    iPod Touch (Apple)
    Getestete Version: iOS: 1.16.148
  • EntwicklerSupercell
    Itämerenkatu 11-13
    00180 Helsinki
    Finland


  • Mindestalter 6 Jahre
  • Genre Unterhaltungsspiel-App
  • Plattformen iPad (Apple)
    iPhone (Apple)
    iPod Touch (Apple)
    Getestete Version: iOS: 1.16.148
  • EntwicklerSupercell
    Itämerenkatu 11-13
    00180 Helsinki
    Finland

Hay Day

Mit "Hay Day" wird man Landwirt. Auf einem Bauernhof werden Tiere gehalten, Pflanzen angebaut, Produkte hergestellt und verkauft. Da die Erträge unterschiedlich schnell fertig werden, hat man einerseits immer alle Hände voll zu tun, andererseits sind damit Wartezeiten verbunden, die mit dem Ankauf von Spielgeld verkürzbar sind.



Kurzbewertung

"Hay Day", eine Bauernhof-Simulation, ist ein klassisches Pay-to-Win-Spiel, welches durch den anfänglich schnellen Erfolg die Spielenden an sich bindet. Später macht das Spielen jedoch kaum noch Spaß, da es sehr langatmig wird, den nächsten Level zu erreichen. Die Wartezeiten können dadurch verkürzt werden, dass Spielgeld – "Münzen" und "Diamanten"- im Store gekauft wird, um Ausstattung und Erträge des virtuellen Bauernhofs voranzutreiben. Diese App ist für Kinder nicht empfehlenswert!


Bewertung

nicht empfehlenswert

Inhalt

Mit dieser App werden die Spielenden zum Landwirt. Der Bauernhof ist zunächst ganz klein; er ist mit einem Häuschen, einer Scheune, Hühner und Feldern ausgestattet. So können Getreide angebaut und Hühner gefüttert werden. Wenn die Hühner satt sind, legen sie nach einer Wartezeit von etwa 20 Minuten Eier, die dann eingesammelt werden können. Zunächst kann die Farm recht zügig mit einer Bäckerei und weiteren Getreide- und Gemüsesorten erweitert werden. Gleich zu Beginn ist auch die Interaktion mit anderen Mitspielern möglich, sodass man erfährt, welche Entwicklungsmöglichkeiten die Farm bietet. Die Farm wächst und wird schöner, indem man ständig etwas anpflanzt und neue Geräte kauft. Diese Vorgänge dauern unterschiedlich lange und so hat der Farmer bzw. die Farmerin immer mal wieder Leerlauf. Wird die Farm länger nicht gepflegt, kommt es auch nicht zur Weiterentwicklung.

Diamanten können eingesetzt werden, um die Bau-, Wachs- und Reifevorgänge zu beschleunigen. Innerhalb des Spiels werden nur wenige zur Verfügung gestellt, sie können jedoch im iTunes-Store dazugekauft werden. Das kleinste Paket kostet gegenwärtig 1,79 €, das größte 35,99 €.

Der Landwirt bekommt Aufträge und Bestellungen von fiktiven Schulen oder Kirchen, die er erfüllen muss, um "Münzen", also Spielgeld, zu verdienen. Dieses wird gebraucht, um weitere Geräte, Tiere und Pflanzen kaufen zu können. Die erforderlichen Münzen können aber auch im iTunes-Store gegen Bezahlung erworben werden. Des Weiteren können die Produkte an andere "Hay Day"-Spieler verkauft werden,

Wie bei den meisten Spielen dieser Art wird man zu Beginn an das Spiel gebunden, denn die Erfolge kommen zunächst sehr schnell und die Wartezeiten sind gering. Je weiter man im Spiel vorankommt, desto höher wird der Zeitaufwand. Es kann schon mal zwei Tage dauern, bis ein neues Gebäude aufgebaut ist. Da ist natürlich die Verlockung groß, Diamanten zu kaufen, um durch deren Einsatz das Spiel zu beschleunigen.





© Screenshots: 2012 Supercell

Pädagogische Bewertung

Eignung für die Zielgruppe

Die App ist bunt und kindgerecht gezeichnet, doch die ganze Farm ist sehr verniedlicht. Dennoch spielen auch viele Erwachsene gerne mit ihr. Auch wenn Lesekompetenz nicht zwingend vonnöten ist, ist die App erst ab dem Grundschulalter spielbar.


Sicherheit und Kosten
Kinder-, Jugend-, Daten- und Verbraucherschutz

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

"Hay Day" soll mit Facebook-Freunden gespielt werden. Daher bietet die App einen unkomplizierten Weg auf die Seiten des Sozialen Netzwerkes. Zusätzlich sind Zugänge zu Internetseiten wie Twitter und Instagramm sowie in den iTunes-Store vorhanden. Der Weg zum Store ist Teil des Spiels, da die Spieler/-innen ständig auffordert werden, Diamanten einzusetzen und diese ggf. zu kaufen.

Immer mal wieder bietet das Spiel die Möglichkeit, einen Diamanten zu bekommen, dafür muss ein Werbeclip – meist für andere Apps – angeschaut werden. Ebenfalls Werbung ist in der Zeitung versteckt, in der man seine Ware anderen Mitspielern anbieten oder die Produkte anderer kaufen kann. Dort werden auch Sonderangebote spielimmanenter Gegenstände angepriesen, die im iTunes-Store käuflich sind.

Die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen sind auf Englisch und schwer verständlich.


Bedienung, Gestaltung und Technik


Die Vogelscheuche, Mr. Wicker, begrüßt und hilft die Farm aufzubauen. Am Anfang führt er durch das Tutorial, im weiteren Spielverlauf steht er mit Tipps zur Verfügung.

Das Spiel ist einfach zu spielen. Die Erklärungen und Erläuterungen der Neuigkeiten sind meistens bildlich dargestellt. In den Einstellungen – erreichbar über das Zahnrad in der oberen linken Ecke – gibt es die Möglichkeit, sich mit seinem Facebook-Account anzumelden.

Häufiger erscheinen Updates zur App mit neuen Gebäuden, Tieren und Produkten. Somit hat dieses Spiel kein Ende. Des Weiteren gibt es spezielle Aktionen: Beispielsweise veränderten zu Halloween und Weihnachten die Tiere und die Farm ihr Aussehen.


Die Gratis-App kann u.U. recht teuer werden. Der Ankauf von Spielwährung ist zwischen 0,89 € (Häufchen Münzen oder Diamanten) und 35,99 € (Kiste Diamanten) möglich. Die App erfordert iOS 4.3 oder neuer, sie ist für das iPhone 5 optimiert, kann aber problemlos auf dem iPad gespielt werden.


Links zu den Stores im Netz

Google Play Store

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.supercell.hayday&hl=de

Apple App Store

https://itunes.apple.com/de/app/hay-day/id506627515?mt=8


Getestete Version



Anbieter


Autorenschaft

Blickwechsel e.V., Mareike Thumel Erfassungsdatum: 07.03.2014



Besprechung drucken