Kleiner Fuchs Eisenbahn

  • Plattformen iPad (Apple)
    iPhone (Apple)
    iPod Touch (Apple)
    Getestete Version: iOS: 1.1
  • EntwicklerFox & Sheep GmbH
    Lilienstrasse 130
    10115 Berlin
    Deutschland


  • Mindestalter 2 Jahre
  • Genre Unterhaltungsspiel-App
  • Plattformen iPad (Apple)
    iPhone (Apple)
    iPod Touch (Apple)
    Getestete Version: iOS: 1.1
  • EntwicklerFox & Sheep GmbH
    Lilienstrasse 130
    10115 Berlin
    Deutschland

Kleiner Fuchs Eisenbahn

Fahre mit dem kleinen Fuchs und seiner Eisenbahn durch die Landschaft. Helfe ihm, beim Bauernhof die Wagons mit Kürbissen, Getreide, Kirschen, Eiern, Milchkannen und vielem anderen mehr zu beladen. Bringe die Nahrungsmittel zur Verarbeitung in die Fabrik und liefere dann Kuchen, Brot, Cupcakes, Käse usf. an den Supermarkt aus. "Kleiner Fuchs Eisenbahn" ist eine App für Kleinkinder, die es ihnen ermöglicht, erste Einblicke in die Verarbeitung von Lebensmitteln und erste Bedienfertigkeiten im Umgang mit dem Tablet zu erwerben.



Kurzbewertung

"Kleiner Fuchs Eisenbahn" ist eine hübsch gestaltete App, die bei genauer Beobachtung abwechslungsreiche Landschaften und Gebäude präsentiert. Der lineare und immer gleiche Handlungsstrang – von der Ernte über die Verarbeitung bis zur Auslieferung von Nahrungsmitteln – kommt den Jüngsten entgegen. Ebenso sorgt die nur sparsam animierbare Spiellandschaft dafür, sich auf den Spielablauf zu konzentrieren. Die Kinder mögen den Umgang mit der App schnell zu beherrschen lernen, das elterliche spielbegleitende Gespräch ist jedoch erforderlich, um die bäuerlichen Produkte und die produzierten Waren zu benennen und kennenzulernen. Geeignet für Kinder im Alter zwischen zwei und drei Jahren.




Inhalt

Nach dem Start der App setzt sich der kleine Fuchs mit seiner Eisenbahn von alleine in Bewegung. Es ist möglich, seine gemächliche Fahrt durch die grüne Landschaft, bergauf und bergab, über eine Brücke und durch einen Tunnel, einfach nur zu beobachten oder sie – durch Drücken auf den Bildschirm – zu beschleunigen. Typische Zuggeräusche begleiten die Fahrt, wobei der kleine Fuchs die Eisenbahn pfeifen und läuten lässt, falls man auf den Schlot oder die Glocke drückt. Sobald die Eisenbahn am Bauernhof eintrifft, gilt es spätestens für das Kind, selbst aktiv zu werden.

In 19 Spielrunden können entweder Kürbisse, Karotten, Getreide, Birnen, Äpfel, Kirschen geerntet, Ziegen oder Kühe gemolken, bzw. Milchkannen oder Hühnereier verladen werden. Die Eisenbahn besteht aus dem Führerhaus und drei Wagons, folglich muss das Verladen des Produktes dreimal hintereinander erfolgen. Der kleine Fuchs verlässt dabei niemals das Führerhaus, die Produkte werden nach einem Fingertipp in drei Tranchen von einem Schaf in die Wagons geworfen. Die Fahrt kann nun fortgesetzt werden. Je nachdem was transportiert wird, fährt der Zug z.B. an einer Bäckerei, einer Käserei, einer Saft- oder Marmeladenfabrik vor und stoppt dort erneut. Nun sind die drei Wagons mithilfe eines Krans zu entladen. Der Verarbeitungsprozess setzt ein: Brot, Kuchen oder Cupcakes, Eis oder Säfte werden produziert. Die fertigen Waren sind wiederum mithilfe eines Krans auf die Wagons zu verladen. Nun geht es auf in die Stadt zum Supermarkt, um die Waren anzuliefern. Schafe springen herbei, die sich die Waren einverleiben. Eine wolkenähnliche funkelnde Fontaine am Verkaufsstand zeigt das Ende der Spielrunde an.

Hübsch ist, dass sich der Zug beim Be- und Entladen der drei Wagons rangieren lässt, er kann an diesen Spielabschnitten sowohl rückwärts- als auch vorwärtsfahren, da diese Aktionen in der Reihenfolge durchgeführt werden, in welcher das Kind auf die Wagons drückt. Andere nette Zutaten sind z.B. das "Gangster-Schaf", das beim Durchqueren des Tunnels einen Wagon entert, um sich an den Leckereien zu bedienen, oder auch die kleinen animierbaren Schafe am Wegesrand oder das Alpaka-Schaf auf der Weide.

Ein kleines Menü, untergebracht in einem Handy-Icon am oberen linken Bildschirmrand, zeigt an, wie viele Varianten gespielt werden können. Leider müssen die 19 vorhandenen Angebote nacheinander freigespielt werden. Wie üblich färben sich die zunächst grauen Icons nach dem Spielen bunt ein. Wie oft eines der Spiele durchgeführt wurde, ist an der Anzahl der Sterne unterhalb der Icons abzulesen. Trotz mehrfacher Versuche war es im Test nicht möglich, die bereits freigespielten Spiel gezielt neu zu starten. Bei einer App für Kleinkinder kann dies als Mangel angesehen werden, da diese häufig nur eine ausgewählte Szene immer wieder neu ansehen bzw. spielen wollen. Ein in diesem Menü vorhandener Vorwärtspfeil setzt ein bereits begonnenes Spiel fort, der Reload-Button startet ein neues Spiel, wobei die freigespielten Szenen erhalten bleiben. Das Zurücksetzen des Spielstandes ist auf der Startseite im freizugänglichen Einstellungsbereich möglich, in dem auch die Hintergrundmusik an- und abgestellt sowie die Sprache ausgewählt werden kann. Die Sprachauswahl verändert lediglich die Titelseite, ansonsten hat sie keine Auswirkung, da die Inhalteseiten weder gesprochenen noch geschriebenen Text enthalten.

Die zunächst recht schmal erscheinende App mit ihrem linearen und gleichförmigen Handlungsstrang erweist sich beim Durchspielen als äußerst umfangreich. Abwechslung bietet die Vielzahl der Güter, die zu transportieren sind.



Ziegen melken
Ziegen melken
Vor der Bäckerei
Vor der Bäckerei

Vor dem Supermarkt
Vor dem Supermarkt
Übersicht: Spiele
Übersicht: Spiele

© Screenshots: Fox and Sheep GmbH

Spielspaß

Die App macht Spaß und kommt dem Bedürfnis von Kleinkindern nach Wiederholung entgegen. Kinder mit etwas Spiel- und Bedienerfahrung, zu denken ist dabei an Kinder im Alter zwischen drei und vier Jahren, könnte der monotone Spielaufbau schnell langweilen.

Spielspaß-Wertung: gut

Pädagogische Bewertung

Pädagogische Aspekte

Eine sinnvolle Nutzung der App ist nur im spielbegleitenden Gespräch mit den Eltern möglich, die ihrem Kleinkind die Vorgänge – von der Ernte, über die Verarbeitung, bis zum Verkauf der Produkte – erläutern.

Eignung für die Zielgruppe

Als Zielgruppe sind zwei- bis vierjährige Kinder anvisiert. Die App hat jedoch wegen der immer gleichen Handlungsabläufe nach dem ersten Überraschungseffekt schon Dreijährigen nicht mehr viel zu bieten.

Zeitmanagement

Die Fahrt mit der Eisenbahn umfasst 19 Spielrunden, angesichts des Alters der Kinder sollte das Spiel nach zwei Spielzyklen unterbrochen werden. Der Spielstand wird in der App automatisch gespeichert.

Worüber Erwachsene mit den Kindern sprechen können

Im Gespräch aufgegriffen werden sollten alle Lebensmittel und Waren, die in der App sichtbar sind. Sie sollten beim Namen genannt werden. Es kann darüber gesprochen werden, ob das Kind sie kennt, diese schon einmal gegessen hat, wie sie ihm geschmeckt haben und ob sie in der Familie schon einmal verarbeitet wurden oder vielleicht mal ausprobiert werden sollten. Nicht zuletzt kann im Gespräch die Aufmerksamkeit auf die Spiellandschaft sowie auf die Gegenstände und Tiere, die sie bevölkern, gerichtet werden.

Pädagogische Bewertung: gut

Sicherheit und Kosten
Kinder-, Jugend-, Daten- und Verbraucherschutz

Kosten

Zum Besprechungszeitpunkt steht die App nur für iOS-Geräte (Apple Store 3,49 €) und Android-Geräte (Google Play Store 2,39 €) zur Verfügung.

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Auf der Startseite findet sich der Link "Eltern", dahinter verbergen sich zwei Abbildungen, die eine führt zur App-Bewertung, die andere zu einer beworbenen App des Anbieters. Die Links zum App Store sind durch eine Additionsaufgabe kindergesichert.

Sicherheit und Kosten: sehr gut

Bedienung, Gestaltung und Technik


Die ansprechend gestaltete und mit unaufgeregter Musik unterlegte App ist durch einfaches Drücken zu bedienen. Nach einer kurzen "Übungsphase" ist sie bereits von Kleinkindern alleine spielbar. Die App wies beim Durchspielen keinerlei technische Mängel auf. Allein die Notwendigkeit des Freispielens der Einzelspiele und die fehlende freie Spielauswahl fallen bei einer Kleinkind-App negativ auf. Das Zurücksetzen des Spielstandes ist auf der Startseite im Einstellungsbereich untergebracht, ebenso die Sprachauswahl sowie die (De-)Aktivierung der Hintergrundmusik.

Bedienung und Technik: sehr gut

Links zu den Stores im Netz

Google Play Store

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.foxandsheep.train&hl=de

Apple App Store

https://itunes.apple.com/de/app/little-fox-train-adventures/id1420050335?l=de&mt=8


Getestete Version



Anbieter


Autorenschaft

i.A. des Deutschen Jugendinstituts e.V., C.F. Erfassungsdatum: 20.11.2018



Besprechung drucken