Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

INFORMIEREN

Veröffentlicht am: 11.10.17

Eltern digitale Spiele näher bringen

Für Eltern kann es schwer sein, die digitalen Spielewelten ihrer Kinder nachzuvollziehen. Chancen aber auch Gefahrenquellen digitaler Spiele zu beurteilen ist nicht immer einfach. Die Broschüre Sicher im Umgang mit digitalen Spielen. Was Eltern wissen sollten will Erziehende in Fragen der Medienerziehung unterstützen. Die Broschüre bietet ein breitgefächertes Orientierungswissen und beantwortet Fragen, wie „Woher weiß ich, welche Spiele für mein Kind geeignet sind?“ oder „Woran erkenne ich, dass mein Kind zu viel spielt?“. Übersichtlich und mit hervorgehobenen kurzen Elternhinweisen werden Themen von „Altersgerechtes Spielen“ über „Werbung“ bis hin zu „Kontaktmöglichkeiten und Kommunikation“ besprochen. Abgerundet wird das Angebot mit weiterführenden Links zu Anlaufstellen, die das Thema digitale Spiele und Kinder und Jugendliche behandeln. Herausgeber der Broschüre ist die Stiftung Medienpädagogik Bayern .
Logo_Stiftung Medienpädagogik Bayern

Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen