Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht am: 31.05.18

Ran an Maus und Tablet in der Grundschule

Viele Medien können nicht nur konsumiert, sondern auch als kreatives Werkzeug genutzt werden. Schon in der Grundschule stellt das Lernen mit Medien eine tolle Möglichkeit dar, Kinder für schulische und alltagsrelevante Themen zu begeistern und dabei gleichzeitig Medienkenntnisse zu erlangen.

Mit niedrigschwelligen Ideen für die Praxis richtet sich die Webseite Ran an Maus & Tablet an Grundschullehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher ohne besondere Vorkenntnisse in der Medienarbeit.

In der Rubrik Medien im Bildungseinsatz werden die vielfältigen Bildungschancen und entsprechende Rahmenbedingungen zur Umsetzung von Medienprojekten diskutiert. Die Ideen für die Praxis bilden einen weiteren Bereich, sie sind an die Bildungspläne der Elementarpädagogik angelehnt. Es gibt Projektanleitungen zu den Themenkreisen Sprache, Schrift, Kommunikation - Mathematik, Naturwissen, Technik - ästhetisch-kulturelle Bildung, Musik - Wahrnehmung, Soziales Lernen, die jeweils maximal anderthalb Stunden in Anspruch nehmen. Anregungen zur Vertiefung der Angebote werden zusätzlich angeboten. Neben einer Schritt-für-Schritt-Anleitungen können Interessierte auf einen Blick Zielgruppe, Dauer, technische Voraussetzungen, Organisationsform und Lernziele der verschiedenen Einheiten einsehen. Ob Geräusche-Quiz, Backe, backe Kuchen - Fotorezepte erstellen oder Porträtmalerei: Die bunten Projektideen laden zum Stöbern ein und können als Inspiration dienen Medienarbeit in der Grundschule zu integrieren.

In der Materialkiste finden sich außerdem weitere Anleitungen für die Nutzung einzelner Programme, die bei den Praxisanleitungen zum Einsatz kommen. Zudem gibt es ein Glossar, das technische Fachausdrücke einfach erklärt. Der Bereich Medien & Recht gibt einen Überblick über die rechtliche Einschätzung der entstandenen Medienprodukte. Ein weiteres unterstützendes Angebot für Fachkräfte verbirgt sich hinter der Überschrift Medien in der Familie. Hier gibt es Tipps zur Zusammenarbeit mit Eltern und deren Beratung im Themenfeld der frühen Medienarbeit. Abschließend sind weiterführende Empfehlungen und Fortbildungsangebote zusammengestellt.

Quelle: Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien

Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen