Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht am: 14.06.18

Online-Konferenz Weiterbilden: Kinder sind Maker - Einstieg ins digitale Basteln


Direkt zum Videoabschnitt mit ...
Dr. Sandra Schön und Kristin Narr (07:52)     Creative Commons Lizenzvertrag

Inhalt der Online-Konferenz

Kinder lernen viel durch Anfassen und Ausprobieren. Was sie fühlen, sehen und hören können, weckt ihre Aufmerksamkeit und regt zum kreativen Experimentieren an. Das wird auch beim sogenannten Making großgeschrieben, weshalb viele Elemente der Maker-Bewegung sich auch für Kinder hervorragend eignen. Dabei basteln sie zum Beispiel mit Elektronik, schrauben an Robotern oder probieren den 3D-Druck aus.

Dr. Sandra Schön vom Innovation Lab Salzburg Research und Kristin Narr, freiberufliche Medienpädagogin und im Vorstand der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, geben eine Einführung in den Themenbereich Making für Kinder im Alter von 6-12 Jahren. Sie zeigen Ihnen an konkreten Beispielen, wie Sie durch einfache Bastel-Experimente Kinder mit digitaler Medienarbeit begeistern können und beantworten Ihre Fragen.

Expertise

Zusatzmaterial

Die Online-Konferenz fand am 14.06.18, 10 Uhr statt, Moderation: Clemens Gruber (Initiativbüro).



Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen