Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht am: 09.11.20

#netzkinder - Online Mediencamp 2020/2021 - anmelden und mitmachen!

Wie müssen kindgerechte Räume im Netz aussehen und sich weiterentwickeln? Wie können diese Räume aktiv gestaltet werden? Diesen Fragen stehen im Fokus des #netzkinder - Online Mediencamps 2020/2021, das vom 6. November 2020 bis zum 26. Februar 2021 stattfindet. Alle Medienschaffenden aus dem Bereich digitaler Kindermedien und Interessierte aus Erziehung, Bildung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sind herzlich eingeladen, beim Online Mediencamp mitzumachen! Die Teilnehmenden entwickeln Ideen, tauschen sich über spannende und kreative Aktivitäten aus und planen zukunftsweisende Projekte.

Das Camp wird von Seitenstark, der Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten, organisiert und durchgeführt und bietet eine Plattform für den fachlichen Austausch und für gemeinsames Lernen in zwei Online-Communities und einer Welbtalk-Reihe.

In der Online-Community 1 „#Schule #Bildung“ geht es um den Nutzen von Kinder-Webseiten für Schule und Bildung und Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Die Online-Community 2 „#Strategieideen #PositiveOnlineContent“ , die am 4.12.2020 startet, beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung von Kindermedien und nimmt Medienrechte von Kindern in den Blick.

In der Welbtalk-Reihe „#digitale Angebote für Kinder gestalten“ beleuchten Expter*innen jeden Freitag von 10 - 11:30 Uhr verschiedene Themen rund um Kindermedien und stehen für fachlichen Rat und Austausch zur Verfügung. Am 27.11.2020 geht es im Welbtalk um das Thema „Money for content“. Dabei steht vor allem die Frage wie sich gute Online-Inhalte für Kinder finanzieren lassen im Fokus des Talks. Exptert*innen von betterplace.org und VG-Wort informieren zu diesem Thema und stehen für einen Austausch bereit. Ein weiterer Welbtalk findet am 11.12.2020 zum Thema „Bewegte Bilder“ statt. Hierbei geht es um die Beliebtheit von Bewegtbildern bei Kindern. Zentrale Fragen lauten: Gibt es Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit zwischen zivilgesellschaftlich getragenen Netzangeboten für Kinder und Plattformen wie YouTube Kids? Wie kann das Hochladen von Videos von und mit Kindern auf YouTube pädagogisch begleitet werden? Gibt es Alternativen zu den großen Playern?

Zudem gibt es sogenannte „Flipped-Angebote“ zur Inspiration und zum Selbstlernen. Das Flipped-Angebot kann durch eigene Statements, Impulse oder Hintergrundinformationen in Form von Videos, Blogs, Podcasts oder Linktipps passend zu den Themen in den Online-Communities und in den Welbtalks stetig erweitert werden.

Auf der Webseite des #netzkinder Online-Mediencamps können Sie sich weiterhin anmelden und erhalten weitere Informationen zu den Angeboten des Mediencamps. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

 

Logo: seitenstark

Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter