Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht am: 16.08.21

Bildungsort des Monats 2021: Haste Töne - Kindermedien aus Hamburg

Das Kindermedienprojekt „Haste Töne - Kindermedien aus Hamburg“ hat eine besondere Auszeichnung erhalten: den Bildungspreis des Stifterverbandes für den Monat Juni 2021. Haste Töne wird damit als ein inspirierendes medienpädagogisches Projekt für Grundschulkinder gewürdigt.

An fünf Hamburger Grundschulen bietet Haste Töne - seit 2017 ebenfalls ein Lokales Netzwerk für ein „Gutes Aufwachsen mit Medien“ -medienpädagogische Workshops für Schüler:innen der 2. bis 4. Klasse an. In den Workshops lernen die Kinder, wie sie selbst Podcasts, Hörspiele, Trickfilme und Videoprojekte produzieren können.

Ziel von Haste Töne ist es, Kinder möglichst frühzeitig an Medien heranzuführen und so ihre Medienkompetenz in einer komplexen digitalen Medienwelt zu stärken. Gleichzeitig sollen so weitere Kompetenzen wie Kreativität, Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit gefördert werden.

Das Lokale Netzwerk und Projekt der Rudolf-Ballin-Stiftung Haste Töne ist ebenfalls Preisträger des Dieter-Baacke-Preises 2019, mit dem herausragende und innovative Projekte im Bereich der Medienpädagogik ausgezeichnet werden.

Weitere Informationen:

  • Auf der Webseite von Haste Töne gibt es Hintergrundinformationen zur Auszeichnung „Bildungsorte“.
  • Im Video von Bildungsorte wird das Kindermedienprojekt Haste Töne näher vorgestellt.

 

 

 

 

 

 



Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter