Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

INFORMIEREN

Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg

Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg, Hamburg
Finanzierung: öffentlich gefördert

Medien prägen heute sämtliche Lebensbereiche. Auch Kommunikation findet in starkem Maß medienvermittelt statt. Das Hans-Bredow-Institut erforscht medienvermittelte öffentliche Kommunikation und untersucht dabei, wie Medien Einfluss nehmen. Auf dieser Grundlage versucht das Institut, zukünftige Entwicklungen zu prognostizieren, Risiken einzuschätzen und Handlungsoptionen zu entwerfen.


Das Hans-Bredow-Institut gibt regelmäßig Publikationen, Reihen und Texte heraus, die Sie sich auf der Webseite herunterladen können. Dazu gehören zum Beispiel die Forschungsberichte „Aufwachsen mit digitalen Medien“, die Hamburger Schriften zum Medien-, Urheber- und Telekommunikationsrecht sowie die Zeitschrift „Medien & Kommunikationswissenschaft“.



Mehr erfahren Sie unter: www.hans-bredow-institut.de/

Logo Hans Bredow Institut


Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen