Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN

Medienwelten

  • 09.10.17 - Praxisbeispiel

    Let’s play - Computerspiele selbst kommentieren und Medienkompetenz stärken

    Computerspiele sind unter Heranwachsenden sehr beliebt. Wie das interessante Format „Let’s Play“ von Kindern und Jugendlichen selbst produziert werden kann, zeigt die Medienpädagogin Vera Marie Rodewald.

  • 05.10.17 - Ratgeber

    Wie junge Spieletester Erwachsenen Orientierung durch die digitale Spielewelt geben

    Digitale Spiele sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Erwachsene sehen diese Spielleidenschaft teilweise skeptisch. Um eine Orientierung zu geben, welche Spiele empfehlenswert sind, betreibt die Stadt Köln seit fast 30 Jahren das Projekt „Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt“.

  • 02.10.17 - Hintergrund

    Spielwelten als Lernwelten

    Für Kinder und Jugendliche gehören Computerspiele beziehungsweise digitale Spiele heute zum Alltag. Vom Spielprinzip unterscheidet sich das digitale Spiel nicht vom analogen. Die digitale Spielewelt ist vielfältig.

  • 30.09.17 - Materialien für Fachkräfte

    Wie mit Computerspielen in der Familie umgehen? - einfach verständliche Tipps für Eltern

    Digitale Spiele sind immer wieder Thema im Familienzusammenleben. Die Broschüre Computer-Spiele in der Familie unterstützt vor allem Eltern mit übersichtlich gestalteten Tipps zum Umgang mit Computerspielen.

  • 22.09.17 - Meldung

    Europäische Aktionswoche für positive Online-Angebote stärkt kindgerechte Angebote im Internet

    Vom 25. - 29. September 2017 findet erstmals die „Europäische Aktionswoche für positive KinderOnlineInhalte“ statt. Die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ bietet zahlreiche positive Online-Angebote mit vielfältigen Informationen.

  • 31.08.17 - Meldung aus der Initiative

    Impressionen vom Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium 2017

    Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung konnte die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ im Bundesfamilienministerium mit digitalen Kreativ- und Quiz-Aktionen Jung und Alt begeistern.

  • 17.08.17 - Praxisanleitung

    Faszination „digitale Spiele“: Gestaltung eines Elternabends zur Sensibilisierung

    Die Nutzung von digitalen Spielen zählt Studien zufolge zu den beliebtesten medialen Freizeitbeschäftigungen der heutigen Jugend. Für manche Eltern ist es aber oft ein Rätsel, welche Faszination digitale Spiele auf Kinder ausüben. In einem Elternabend lässt sich diese vermitteln.

  • 07.08.17 - Hintergrund

    Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt

    Kinder wachsen mit dem Internet auf! Wie können wir Kindern den Zugang zum Internet ermöglichen und sie zu einem sicheren und verantwortungsbewussten Umgang damit erziehen?

  • 13.07.17 - Praxisbeispiel

    Gemeinsam faire Klassenchats gestalten

    Lästern, mobben und ausgrenzen ist verletzend und unangenehm und findet beispielsweise auch in Klassenchats statt. Dr. Ulla Hauptmann stellte mithilfe des Online-Seminars der Digitalen Helden und gemeinsam mit ihrer Klasse Klassenchatregeln für WhatsApp auf.

  • 12.07.17 - Meldung aus der Initiative

    Jetzt bewerben bis zum 31. Juli 2017: Dieter Baacke Preis

    Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.

  • 04.07.17 - Meldung

    Apps für Kinder im Test - Wissen, welche geeignet sind

    Die Nutzung von Apps für Smartphones und Tablets ist mittlerweile fester Bestandteil des kindlichen Alltags. Diese Apps auf Sicherheit, Eignung für Kinder und Sinnhaftigkeit zu prüfen, ist eine wichtige Aufgabe, derer sich Expertinnen und Experten angenommen haben.

  • 03.07.17 - Materialien für Fachkräfte

    Selbstdatenschutz - Datensparsamkeit für mehr Privatsphäre

    Die Preisgabe von persönlichen Daten ist für viele Menschen hochsensibel. Erstaunlicherweise wird bei Anwendungen im Internet damit durchaus großzügiger umgegangen.Die Broschüre „Selbstdatenschutz! Tipps, Tricks und Klicks “ der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien bietet wichtige Hinweise zum Selbstdatenschutz.

  • 09.06.17 - Materialien für Fachkräfte

    „Big Data“ einfach verstehen und vermitteln

    Immer öfter hört man von „Big Data“, aber was bedeutet das eigentlich? Viele pädagogische Fachkräfte suchen praxisnahe Materialien zum Thema. Dies nahm das jfc Medienzentrum e.V. zum Anlass die Broschüre „Big Data: eine Arbeitshilfe für die Jugendarbeit“ herauszugeben.

  • 30.05.17 - Meldung

    Wie Alexa das Familienleben beeinflusst

    In Deutschland läuft „Alexa“ (oder Amazon Echo) quasi noch im Probebetrieb, in den USA aber gehört der Sprachassistent von Amazon in vielen Haushalten bereits zur Familie. Dabei gibt es viele Bedenken an dem vermeintlichen digitalem Helfer.

  • 23.05.17 - Praxisanleitung

    Abo-Fallen und In-App-Käufe verhindern

    Viele digitale Angebote unterstützen Kinder und Jugendliche beim Kreativsein, Lernen und haben einen hohen Unterhaltungswert. Bei der Suche nach der richtigen App ist es hilfreich, auch etwas über Bezahlformate für Apps zu wissen.