Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Digitale Spiele

  • 03.04.18 - Wissenswerte Kinderseiten

    Mit Ampelini Sicherheit zum Thema machen

    Bei Rot bleibt man stehen, bei Grün darf man gehen! Im Alltag gilt es vieles zu beachten. Die Kinderseite Ampelini bringt das Thema Sicherheit Kindern spielerisch näher.

  • 14.12.17 - Meldung aus der Initiative

    Der aktuelle Spieleratgeber „Digitale Spiele pädagogisch beurteilt“ ist erschienen

    In der 27. Ausgabe werden ausgewählte aktuelle digitale Spiele nach verschiedenen Kategorien, wie Apps und Sport beschrieben, beurteilt und durch pädagogischen Altersempfehlungen ergänzt.

  • 07.11.17 - Praxisbeispiel

    Ethik und Games - Beispiele für den (außer-)schulischen Einsatz

    Zwei praktische Beispiele des Projektes "Ethik und Games" der TH Köln skizzieren, wie das Thema „Games“ in Schule und außerschulischen Einrichtungen, ohne viel Technik und Vorwissen aufgegriffen und begleitet werden kann.

  • 31.10.17 - Meldung

    Genderfair? - Geschlechterrollen in Computerspielen erkennen

    Genderfaire Spiele können Impulse für eine chancengleiche kindliche Entwicklung liefern. Um genderfaire Computerspiele zu erkennen und sich für deren Nutzung entscheiden zu können, ist eine Auseinandersetzung und Sensibilisierung sinnvoll.

  • 11.10.17 - Materialien für Fachkräfte

    Eltern digitale Spiele näher bringen

    Für Eltern kann es schwer sein die digitalen Spielewelten ihrer Kinder nachzuvollziehen. Chancen aber auch Gefahrenquellen digitaler Spiele zu beurteilen ist nicht immer einfach.

  • 10.10.17 - Materialien für Fachkräfte

    Chancen digitaler Spiele in der Schule entdecken

    Jugendliche in der Schule für Lerninhalte und den Unterricht zu begeistern, kann für Lehrende manchmal eine Herausforderung sein. Die bei Kindern und Jugendlichen beliebten digitalen Spiele im Unterricht einzusetzen, bietet einige Chancen.

  • 09.10.17 - Praxisbeispiel

    Let’s play - Computerspiele selbst kommentieren und Medienkompetenz stärken

    Computerspiele sind unter Heranwachsenden sehr beliebt. Wie das interessante Format „Let’s Play“ von Kindern und Jugendlichen selbst produziert werden kann, zeigt die Medienpädagogin Vera Marie Rodewald.

  • 05.10.17 - Ratgeber

    Wie junge Spieletester Erwachsenen Orientierung durch die digitale Spielewelt geben

    Digitale Spiele sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Erwachsene sehen diese Spielleidenschaft teilweise skeptisch. Um eine Orientierung zu geben, welche Spiele empfehlenswert sind, betreibt die Stadt Köln seit fast 30 Jahren das Projekt „Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt“.

  • 02.10.17 - Hintergrund

    Spielwelten als Lernwelten

    Für Kinder und Jugendliche gehören Computerspiele beziehungsweise digitale Spiele heute zum Alltag. Vom Spielprinzip unterscheidet sich das digitale Spiel nicht vom analogen. Die digitale Spielewelt ist vielfältig.

  • 30.09.17 - Materialien für Fachkräfte

    Wie mit Computerspielen in der Familie umgehen? - einfach verständliche Tipps für Eltern

    Digitale Spiele sind immer wieder Thema im Familienzusammenleben. Die Broschüre Computer-Spiele in der Familie unterstützt vor allem Eltern mit übersichtlich gestalteten Tipps zum Umgang mit Computerspielen.


1 2 > >>

Ticker Medienkompetenz

22.10.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
Wer errät das Wort? Medien-TABU als leichter Einstieg in die Medienarbeit
Haben Sie schon einmal versucht zu beschreiben was das Internet ist - aber ohne die Wörter Computer, Surfen, Webseite, WLAN und Google zu benutzen? Eine Herausforderung die anregt sich tiefer mit einem Thema auseinanderzusetzen.
20.10.2018 Seitenstark e.V.
Seitenstark präsentiert zwei neue Charlie-Filmclips für Kinder
Anlässlich des „Tags der Kinderseiten 2018“ präsentiert Seitenstark zwei neue Filmclips für Kinder. Mit diesem Angebot setzt Seitenstark den erfolgreichen Start des ersten Kinderfilmclips „Charlie und das Geheimnis der Daten“ fort, der das sperrige Thema Datenschutz auf kindgerechte Weise vermittelt. Die sympathische Figur Charlie steht den Kindern auch in den neuen Clips zur Seite und führt sie durch die Welt der Medien.
19.10.2018 SCHAU HIN!
Gute Messenger-Apps für Kinder?
Welche mobilen Messenger kann mein Kind nutzen und wie sicher sind sie? SCHAU HIN! rät Eltern, sich kindgerechte Alternativen zu WhatsApp anzuschauen, um die privaten Informationen ihrer Kinder zu schützen.
19.10.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
Der Seitenstark-Medientag in der Berliner Löcknitz-Grundschule
Die Fünftklässler der Löcknitz-Grundschule haben am 18. Oktober 2018 zwei neue Mitschüler: Helga Kleinen von Seitenstark und Stefan Zierke, Staatssekretär der Bundesfamilienministerin.
19.10.2018 SCHAU HIN!
Auch bei Kinderseiten auf Datenschutz und Werbefreiheit achten
Kinderseiten sind für junge Nutzerinnen und Nutzer wie ein Nichtschwimmerbecken: Sie lernen, sich risikofrei im Netz zu bewegen. Doch Kinderseite ist nicht gleich Kinderseite. Eltern sollten darauf achten, dass die Seiten für den Nachwuchs ohne Werbung auskommen, keine direkte Einkaufsmöglichkeit bieten und der Datenschutz eingehalten wird.
18.10.2018 Internet-ABC
Gute Kinderspiele ausgezeichnet
Auf der Frankfurter Buchmesse wurden die Gewinner des Deutschen Kindersoftwarepreises ausgezeichnet. Eltern erhalten darüber einen guten Überblick empfehlenswerter Kinderspiele!
18.10.2018 klicksafe.de
NEU: Die KiKA-Player-App
Ab sofort gibt es die gesamte KiKA-Welt in einer Mediathek-App. Über den KiKA-Player können Kinder...
17.10.2018 SCHAU HIN!
Verbraucherschutz mahnt Spiele Apps ab
Die auf den ersten Blick kinderfreundlichen Apps „My Talking Angela“ und „Dog Run“ wurden unlängst von VerbraucherschützerInnen für ihre verborgenen Kostenfallen und aufdringliche Werbung kritisiert und abgemahnt.
16.10.2018 SCHAU HIN!
Facebook: Neue Erkenntnisse nach Hackerangriff
Ende September wurde bekannt: Hacker hatten Zugriff auf Millionen Facebook-Profile – erste Berichte nannten 50 Millionen Profile. Die tatsächliche Zahl erweist sich als bedeutend geringer, doch die Zwischenfälle sind schwerwiegender.
12.10.2018 SCHAU HIN!
ARD/ZDF-Onlinestudie: Rekordzeiten im Internet
Deutsche Internetnutzer verbringen täglich über drei Stunden mit dem Surfen. Diesen Rekordwert ermittelte die diesjährige Onlinestudie von ARD und ZDF. Großer Gewinner sind Videoportale.
11.10.2018 SCHAU HIN!
Neues Mindestalter für Spotify
Der beliebte Musikstreamingdienst hebt das Mindestalter seiner Nutzer auf 16 Jahre an – und fordert weiterhin bei Unter-18-Jährigen die Zustimmung der Eltern ein.
10.10.2018 SCHAU HIN!
Soziale Netzwerke halten sich nicht an DSGVO
Nutzer sozialer Netzwerke können auch nach dem Inkrafttreten der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten schwer entschlüsseln. Das liegt u.a. daran, dass sich viele soziale Medien wie Facebook, Instagram, Twitter und Co. nicht an bindende Vorgaben der Verordnung halten, besagt eine Studie aus Nordrhein-Westfalen.
10.10.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
Welche Rolle spielt meine Haltung zur Medienkompetenz?
Vor allem die eigenen Überzeugungen einer pädagogischen Fachkraft bestimmen, ob sie digitale Medien einsetzt oder nicht. Eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung ist deshalb wichtig.
09.10.2018 klicksafe.de
klicksafe Materialien wieder da!
Viele fleißige BestellerInnen haben zum Schuljahresstart 2018/2019 unseren Materialbestand...
09.10.2018 SCHAU HIN!
Soziales Netzwerk Google Plus wird geschlossen
Google schließt sein Soziales Netzwerk Google Plus. Private Nutzerdaten waren für App-Entwickler offen einsehbar – das Unternehmen schloss die Lücke, gestand die Panne aber erst ein halbes Jahr später ein.