Jugendmedienschutz

Ansicht: Digitale Spiele - pädagogisch beurteilt

Spieleratgeber „Digitale Spiele pädagogisch beurteilt“ - Band 31

  • Meldung aus der Initiative

Kinder und Jugendliche testen und bewerten unter medienpädagogischer Begleitung aktuelle digitale Games unter anderem auf altersgerechte Eignung, Spaßfaktor, Schwierigkeitsgrad und Herausforderungen. Die Erkenntnisse erscheinen jedes Jahr in der Ratgeberbroschüre "Digitale Spiele - pädagogisch beurteilt", die Eltern und pädagogischen Fachkräften sowie allen Interessierten eine Hilfestellung bietet.

Ansicht: SID 22 Safer Internet Day

„Fit für die Demokratie, stark für die Gesellschaft“ - Safer Internet Day 2022

  • Meldung aus der Initiative

Am 08. Februar findet der diesjährige Safer Internet Day (SID) statt. Unter dem diesjährigen Motto „Fit für die Demokratie, stark für die Gesellschaft“, sind Institutionen, Stiftungen, Unternehmen, Schulen, Jugendorganisationen und alle Interessierten dazu aufgerufen, sich selbst am Aktionstag mit eigenen Projekten und Beiträgen zu beteiligen!

Zwei animierte Figuren, die nebeneinenander stehen.

Falschnachrichten, Werbung und Tricksereien auf der Spur – Fakefinder Kids zeigt wie das geht

  • Meldung

Mit dem interaktiven Lernspiel Fakefinder Kids des SWR können Kinder ab dem Grundschulalter an das Thema „Fake News“ spielerisch herangeführt werden.

Eine Person, die sich die Hände vor das Gesicht hält und vor sich einen Laptop stehen hat.

Was tun bei Stress und Sorgen im Netz?

  • Meldung

An wen können sich Kinder und Jugendliche wenden, wenn sie mit unangenehmen Situationen und Onlinerisiken konfrontiert werden? Wo können sich Eltern und Erziehende Hilfe und Rat suchen, wenn sie nicht mehr weiter wissen?

Ansicht: Neu: unsere GIFs

Neu: Sharepics für Social Media gegen Stress im Netz von jugend.support

  • Meldung aus der Initiative

Mit den neuen Sharepics von jugend.support, der Onlineplattform bei Stress und Kummer im Netz, möchte jugend.support in den Sozialen Netzwerken ein Zeichen gegen Online-Risiken setzen und auf das Hilfsangebot der Onlineplattform aufmerksam machen.

Eine Person, die vor einem Smartphone steht, das an einer Halterung befestigt ist.

Werbung oder Produktempfehlung? – Werbestrategien von Influencer:innen

  • Meldung

In der Entwicklung des eigenen Ichs orientieren sich Kinder und Jugendliche auch an Influencer:innen, die vor allem in sozialen Netzwerken viele Fans haben. Dass viele Influencer:innen auch mit der Vermarktung von Produkten ihr Geld verdienen, ist jungen Menschen dabei nicht immer bewusst.

Holzplättchen, auf denen no hate steht

Das Serious Game „Deplatforming“

  • Meldung

Wie das Thema Hate Speech in der medienpädagogischen Arbeit thematisiert werden kann, zeigt das Serious Game „Deplatforming“, welches im Rahmen des EU-Projektes „Play Your Role“ entwickelt wurde.

Eine Person, die an einem Tisch sitzt und etwas auf einem Laptop tippt.

#HowToMedienpraxis: Fachtag 2021 "Wahrheit und Lüge im Netz- FakeNews versus Quellenkritik" des Medienkompetenz-Netzwerks mkn.Hamm

  • Praxisbeispiel

In diesem Praxisformat stellt das Medien-Kompetenz-Netzwerk Hamm vor, wie ein jährlicher Fachtag für die Partnereinrichtungen eines Netzwerks durchgeführt werden kann – 2021 zum Thema "Wahrheit und Lüge im Netz- FakeNews versus Quellenkritik".

Ansicht: 2020 und 2021 Bericht - Rechtsextremismus im Netz

Rechtsextremismus im Netz – jugendschutz.net Bericht 2020/21

Der neue Bericht zu Rechtsextremismus im Netz von jugendschutz.net untersucht, wie Rechtsextreme Online-Plattformen, -Dienste und -Formate nutzen, um dort ihre menschen- sowie demokratiefeindlichen Ansichten zu verbreiten.

Plätzchen, auf denen ein Weihnachtsmanngesicht, ein Gesicht eines Schneemannes, ein Gesicht eines Rentiers abgebildet sind. Zudem gibt es noch ein Plätzchen in Form eines Sterns und in Form eines Hakens.

Digitale Angebote für Kinder in der Weihnachtszeit

  • Meldung aus der Initiative

Angebote für Kinder rund zum Thema Advent und Weihnachten gibt es auf der Webseite der Kindersuchmaschine Blinde Kuh und auf der Webseite von Seitenstark, der Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten. Viel Spaß beim Entdecken!

Ansicht: Medienkultur und Öffentlichkeit. Meinungs- und Medienbildung zwischen Engagement, Einfluss und Protest.

Medienkultur und Öffentlichkeit – Meinungs- und Medienbildung zwischen Engagement, Einfluss und Protest. Schriften zur Medienpädagogik 57

Der 57. Band der GMK-Schriftenreihe "Schriften zur Medienpädagogik" mit dem Titel "Medienkultur und Öffentlichkeit - Meinungs- und Medienbildung zwischen Engagement, Einfluss und Protest" zeigt, dass die Medienpädagogik in allen Bildungsbereichen als Akteurin der politischen Bildung gefordert ist, die Kultur(en) der Öffentlichkeit mitzugestalten und Teilhabe, insbesondere junger Menschen, zu ermöglichen.

Zwei Personen, die an einem Tisch stehen und von denen eine, ein Smartphone in den Händen hält.

Wie nehmen Kinder und Jugendliche Interaktionsrisiken wahr? – Qualitative Studie zum Umgang junger Menschen mit Online-Kontakten

  • Meldung aus der Initiative

Wie junge Menschen, die Social-Media-Angebote oder Online-Games nutzen, Interaktionsrisiken selbst wahrnehmen und wie sie mit diesen umgehen, untersucht die vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) erstellte und vom Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) in Auftrag gegebene qualitative Studie „Online-Interaktionsrisiken aus der Perspektive von Neun- bis Dreizehnjährigen“.

Alle Meldungen anzeigen