Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 07/2015

Mobile Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen

Eine qualitative Studie zur Smartphone- und Tablet-Nutzung von 2- bis 14-Jährigen

Die Studie beschreibt den Stellenwert der mobilen Medien, wie Smartphones, Tablets und Apps im Alltag von Kindern. Wie stehen Eltern dazu, dass mobile Medien in den Familienalltag Einzug halten? Wie gehen pädagogische Fachkräfte in ihrer täglichen Arbeitspraxis mit den Möglichkeiten um, die sich Ihnen mit der mobilen Internetnutzung bietet?

Weitere Informationen erhalten Sie im Interview mit Joana Kühn, Mitarbeiterin des Hans-Bredow-Institus, die über die Herausforderungen und Besonderheiten bei der Medienforschung mit Kinder spricht. Zum Interview gelangen Sie direkt über den unten angezeigten Link.


Mehr erfahren Sie unter:
podcast.hans-bredow-institut.de/2014...

Direkter Download (pdf, 0.524 MB)

Joana Kühn, Claudia Lampert; unter Mitarbeit von Lisa Christof, Anna-Maria Jarmula, Sabrina Maaß
öffentlich gefördert
Logo Hans Bredow Institut

Drucken
In den Warenkorb
legen (pdf, 0.524 MB)
facebook twitter Diesen Beitrag teilen