Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 11/2016

Sicher im Umgang mit digitalen Spielen

Was Eltern wissen sollten

Mit dem medienpädagogischen Informationsmaterial „Sicher im Umgang mit digitalen Spielen – Was Eltern wissen sollten“ bietet die Stiftung Medienpädagogik Bayern Eltern von Kindern zwischen 6 und 14 Jahren Unterstützung bei der Medienerziehung. Aktuelle Herausforderungen, die digitale Spiele für den Familienalltag mit sich bringen, werden aufgegriffen und praxisnah dargestellt. Nach einer Einführung in unterschiedliche Spielgenres und Spielgeräte können sich Eltern rund um die Themen altersgerechtes Spielen, Werbung, Datenschutz, exzessive Nutzung und Kontaktmöglichkeiten in digitalen Spielen informieren.
  
Das Informationsmaterial „Sicher im Umgang mit digitalen Spielen – Was Eltern wissen sollten“ wurde im Auftrag der Stiftung Medienpädagogik Bayern von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW erstellt.


Mehr erfahren Sie unter:
www.blm.de/aktivitaeten...

Direkter Download (pdf, 4.919 MB)

Stiftung Medienpädagogik Bayern c/o Bayerische Landeszentrale für neue Medie
öffentlich gefördert
Logo_Stiftung Medienpädagogik Bayern

Drucken
In den Warenkorb
legen (pdf, 4.919 MB)
facebook twitter Diesen Beitrag teilen