Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 12.04.2018

FIM-Studie 2016

Untersuchung zur Kommunikation und Mediennutzung in Familien

Die repräsentative Studie bildet die Themen Kommunikation und Mediennutzung in Familien in Deutschland ab. Im Rahmen der FIM-Studie 2016 des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest wurden rund 300 Familien in Deutschland im Frühsommer 2016 zu den Themen Kommunikation und Mediennutzung in der Familie sowie Medienkompetenz und Jugendschutz befragt.

Neben der Bedienkompetenz wurden die Familien zur Einschätzung ihrer Medienerziehungskompetenz befragt. Zudem sollten sie dazu Auskunft geben, wer aus ihrer Perspektive die Hauptverantwortung für den Schutz der Kinder vor negativen Medieneinflüssen trägt.




Direkter Download (pdf, 2.793 MB)


Zusammenhängende Materialien

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs)
öffentlich gefördert
Logo: mpfs - Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Drucken
In den Warenkorb
legen (pdf, 2.793 MB)
facebook twitter Diesen Beitrag teilen