Materialsammlung

Hier finden Sie Materialien zur Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen, die bundesweit von Organisationen und Vereinen zur Förderung der Medienkompetenz erstellt werden.

Ansicht: Broschüre Familie - digital stark - Kinderrechte im Netz

Familie - digital - stark - Kinderrechte im Netz

Internet, Smartphone und digitale Geräte verändern die Alltagswelt von Kindern und Jugendlichen. In dieser Broschüre bekommen Eltern und Schule Tipps von Experten, wie sie Heranwachsende im digitalen Raum schützen und Medienkompetenz vermitteln.

Ansicht: Digitale Spiele Broschüre

Digitale Spiele - Pädagogisch beurteilt, Band 29

Diese Broschüre soll Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen, Fachkräften und allen Interessierten eine Hilfestellung im Umgang mit digitalen Spielen geben. Neben praktischen Hinweisen z.B. auf Chatfunktionen und mögliche Zusatzkosten gibt es natürlich auch eine Altersempfehlung.

Broschüre: Digital lokal Wie Medienerziehung vor Ort gelingen kann

Digital lokal. Wie Medienerziehung vor Ort gelingen kann

Die Broschüre beleuchtet, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Medienerziehung in "Lokalen Netzwerken für ein Gutes Aufwachsen mit Medien" gelingen kann und gibt Tipps zur vernetzten Zusammenarbeit.

Ansicht: ACT ON! Short Report Nr. 5 „Ja, die großen YouTuber, die dürfen eigentlich machen, was sie wollen.“

ACT ON! Short Report Nr. 5

Der fünfte ACT ON! Short Report thematisiert, wie sich die Altersgruppe der 11- bis 14-Jährigen auf YouTube orientiert und welches Wissen sie über die Plattform aufweist. Es zeigt sich, dass die Kinder und Jugendlichen Youtuberinnen und Youtuber zur persönlichen Orientierung nutzen, dabei aber nicht immer erkennen, dass ihnen auch zweifelhaften Orientierungsangebote begegnen.

DJI Trendanalyse Nr. 6

DJI Trendanalyse Nr.6 - Kinderrechte im digitalen Zeitalter

Diese Studie des Deutschen Jugendinstituts untersucht, welche Bedeutung der UN-Kinderrechtskonvention in der mediatisierten Gesellschaft zukommt.

Ansicht: KIM-Studie 2018 - Kindheit, Internet, Medien Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger

KIM-Studie 2018 - Kindheit, Internet, Medien

Die Studienreihe KIM wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) seit 1999 durchgeführt. Die repräsentative Studie bildet das Medienverhalten der 6- bis 13-Jährigen in Deutschland ab.

Ansicht: Islamismus im Netz - Bericht 2018

Islamismus im Netz - Bericht 2018

Der Bericht behandelt die Reichweite islamistischer Propaganda und zeigt auf wie diese via Facebook, Twitter und Instagram an Jugendkulturen anknüpfen.

Ansicht: Real Life Challenge

Handysektor Real-Life-Challenge

Wer schafft es, für 24 Stunden komplett auf WhatsApp zu verzichten? Und wer kann bis zum nächsten Tag fünf Handynummern auswendig lernen? Beim Kartenspiel „Real Life Challenge“ fordern sich die Spielerinnen und Spieler gegenseitig zu verschiedenen Challenges heraus.

Ansicht: Digitale Spiele pädagogisch beurteilt, Band 28

Digitale Spiele pädagogisch beurteilt, Band 28

Band 28 diskutiert verschiedene digitale Spiele, zum Beispiel aus den Bereichen eSport und Lernspiele und stellt weitere pädagogische Spielebeurteilungen vor.

Smart Home. Clever vernetzt

Immer mehr „smarte Geräte“ erhalten Einzug in den Familienhaushalt. Aus der Zugänglichkeit für Kinder ergeben sich für Eltern dadurch neue Fragen in der Medienerziehung.

Ansicht: Trendanalyse Nr. 5 Kreativ-Apps

DJI Trendanalyse Nr. 5 - "Kreativ-Apps"

Diese Studie des Deutschen Jugendinstituts betrachtet den Einsatz von Kreativ-Apps in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Selfies, Sexting, Selbstdarstellung klicksafe

Selfies, Sexting, Selbstdarstellung

Dieses Unterrichtsmaterial stellt das Thema Selbstdarstellung von Jugendlichen in Sozialen Medien in den Vordergrund.