Themen

Eine Grafik, die digitale Medien wie eine Kamera und einen Controller zeigt, die über grafische Lininen miteinander verbunden sind.

JIM-Studie 2022 – Jugend, Information, Medien

  • Meldung

Die kürzlich veröffentlichte JIM-Studie 2022 untersucht das Mediennutzungsverhalten junger Menschen. Es zeigt sich, dass im Jahr 2022 neben dem dritten Jahr Corona-Pandemie auch der Ukraine-Krieg einen Einfluss auf den Alltag und die Mediennutzung der Befragten Einfluss genommen hat.

Fünf comicartige Personen mit digitalen Geräten in den Händen.

„Genial Digital. Dein Magazin rund ums Handy und Internet“: Dezemberbeitrag aus der mekomat-Datenbank

  • Meldung

Was sollten Kinder bei der Nutzung von Apps, Games und Sozialen Netzwerken beachten? Wie können sie verantwortungsbewusst mit privaten Daten im Netz umgehen? Antworten auf diese Fragen gibt die Broschüre „Genial Digital. Dein Magazin rund ums Handy und Internet“ des Deutschen Kinderhilfswerkes - der Dezemberbeitrag aus der mekomat-Datenbank.

Eine Grafik von einer Person, die an einem Fallschirm hängt und ein Tablet in den Händen hält.

Fachtag „Up2date im digitalen Raum – Kinder- und Jugendmedienschutz gemeinsam und aktiv gestalten“

  • Meldung aus der Initiative

Der Fachtag am 19. Januar 2023 in Rostock beschäftigt sich mit der geänderten Gesetzeslage im Jugendmedienschutz und ihren Chancen im Bereich Medienbildung aus einer kinderrechtlichen Perspektive. Teilnehmende haben die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen im Jugendmedienschutz zu informieren, diese zu diskutieren und sich über Herausforderungen und ihren Umgang damit praxisnah auszutauschen.

Portraitbild von zwei jungen Menschen.

Eindrücke aus dem Mediencafé der Lokalen Netzwerke in Potsdam: Freiwillige aus der Stiftung Digitale Chancen berichten

  • Interview

Am 17. und 18. November dieses Jahres trafen sich Teilnehmende aus den bundesweiten Lokalen Netzwerken der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ in Potsdam zum sogenannten Mediencafé. Tim und Laeticia, die beide ihr Freiwilliges Jahr in der Stiftung Digitale Chancen absolvieren, waren beim Mediencafé dabei und schildern im Interview ihre Eindrücke dazu.

Personen, die in einem Kreis stehen und miteinander im Gespräch sind.

Von Medienheld:innen, Games & kollaborativem Arbeiten: Rückblick auf das Mediencafé-Treffen der Lokalen Netzwerke in Potsdam

  • Meldung aus der Initiative

Am 17. und 18. November 2022 sind fast 20 Vertreter:innen aus den „Lokalen Netzwerken für ein Gutes Aufwachsen mit Medien“ aus ganz Deutschland für zwei spannende und intensive Tage zum sogenannten Mediencafé nach Potsdam gereist. Dabei standen das Kennenlernen der Netzwerke untereinander und der Austausch vor Ort über aktuelle Themen in der Medienwelt im Mittelpunkt.

© GMK

Schriften zur Medienpädagogik Band 58: Lasst uns spielen! – Medienpädagogik und Spielkulturen

  • Meldung aus der Initiative

Der 58. Band aus der GMK-Reihe „Schriften zur Medienpädagogik“, der beim kopaed-Verlag bestellbar ist und von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) herausgegeben wird, greift unterschiedliche Aspekte rund um das Thema Spielen auf.

Ansicht: Der bundesweite Vorlesetag

Vorlesemonitor 2022 – Frühe Impulse für das Lesen. Realitäten in den Familien

  • Meldung

Im kürzlich veröffentlichten Vorlesemonitor – ehemals Vorlesestudie – der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung „Die Zeit“ und der Deutsche Bahn Stiftung wird das bundesweite Leseverhalten und die Bedeutung des Vorlesens untersucht.

Ansicht: "Stark. Seitenstark Gütesiegel. Digitale Kindermedien"

Neu: Das Seitenstark-Gütesiegel für herausragende Kinderwebseiten

  • Meldung aus der Initiative

Am 6. Dezember wurde das neue Seitenstark-Gütesiegel an 31 herausragende Webangebote für Kinder verliehen. Das Gütesiegel zeichnet digitale Angebote aus, die positive Inhalte für Kinder zur Verfügung stellen.

Ansicht: Report von jugendschutz.net „Tanztrends und Lipsyncs – sexuell konnotierte Selbstdarstellung Minderjähriger auf TikTok“

jugendschutz.net Report „Tanztrends und Lipsyncs – sexuell konnotierte Selbstdarstellung Minderjähriger auf TikTok“

  • Meldung aus der Initiative

jugendschutz.net hat in seinem aktuellen Report untersucht, inwiefern Kinder und Jugendliche durch ihre Selbstdarstellung eine Sexualisierung erfahren, weil sie das Verhalten von Influencer:innen übernehmen und diese nachahmen und welche Risiken damit verbunden sein können.

Der Kopf einer comicgemalten Kuh, die eine Krone mit der Zahl 25 auf dem Kopf trägt und die in eine kleine Tröte pustet. Links und rechts neben dem Kopf der Kuh befinden sich jeweils zwei gemalte Kerzen.

Kinderangebote der Blinden Kuh zur Weihnachtszeit und 25-jähriger Geburtstag

  • Meldung aus der Initiative

Wie feiern Menschen auf der Welt Weihnachten? Was heißt eigentlich Advent? Wie lassen sich nachhaltige Adventskalender basteln? Antworten auf diese Fragen gibt die Weihnachtsseite der Kindersuchmaschine Blinde Kuh, die dieses Jahr ihren 25-jährigen Geburtstag feiert - wir gratulieren!

Eine erwachsene Person, die von sich und ihrem Kleinkind ein Foto mit dem Smartphone macht.

Kinderfotos im Netz: Worauf Eltern und Erziehende achten sollten

  • Meldung

Viele Eltern sind stolz auf ihre Kinder und teilen daher gerne Fotos von ihnen in Sozialen Netzwerken und in Messenger-Diensten. Dabei sollten sie sich über Aspekte wie Persönlichkeitsrechte von Kindern und anderer möglichen Risiken bewusst sein.

Zwei sitzende Personen, die ein Tablet und einen kleinen Roboter auf ihrem Schoß halten.

Medienbildung für die Jüngsten: Wie Eltern und Erziehende Kinder bei einem guten Aufwachsen mit Medien begleiten können

  • Interview

Wie die Fachstelle Prävention des Vereins Arbeits- und Erziehungshilfe e.V., welche auch Teil des Lokalen Netzwerkes „Arbeitskreis Medien Rhein Main“ ist, Eltern und Erziehende in ihrer Medienerziehung unterstützt, erfahren Sie im Interview.