Medienerziehung

  • Meldung aus der Initiative

NEU in unserer Mediathek: Online-Konferenz zum Thema Flucht in der praktischen Medienarbeit

Hände, die übereinander liegen.

Wie kann das Thema Fluchterfahrung in der pädagogischen Medienarbeit aufgegriffen werden? Was gibt es zu beachten, wenn medienpädagogische Projekte mit Geflüchteten gestaltet werden? Und wo findet man Praxisanregungen und Tipps für eigene kreative Projekte rund um das Thema Flucht? Diesen Fragen widmet sich die Online-Konferenz „Miteinander lernen – Praxisanregungen zum Thema Fluchterfahrung in der Medienarbeit“, deren Mitschnitt nun in unserer Mediathek zu finden ist.

Wie sich inklusive und interkulturelle medienpädagogische Projekte gestalten lassen, zeigt auch die neu bearbeitete Webseite „Medienpraxis mit Geflüchteten“ der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK). Auf der Webseite finden pädagogische Fachkräfte und Interessierte Projekte mit und von Geflüchteten sowie Menschen mit Migrationsgeschichte zu verschiedenen Themen. Darunter befinden sich zum Beispiel Video- und Fotoprojekte, QR-Code-Rallyes, Making- und App-Projekte zur Partizipation und Spracharbeit. Ziel der Projekte ist es, das Ankommen und die Teilhabe von Neuzugewanderten und Menschen mit Fluchterfahrung in Deutschland zu unterstützen.