Medienwelten

Digitales Kinderzimmer

Digitales Kinderzimmer. Praktische Hilfen für Eltern und pädagogische Fachkräfte

Die Broschüre hat den Schwerpunkt Digitales Kinderzimmer. Experten und Eltern geben Tipps für den sicheren Umgang mit digitalem Spielzeug und Online-Risiken.

Tag der Kinderseiten

Online-Konferenz Weiterbilden: Kinderwebseiten im Blick - Lesen, Recherchieren, Forschen

  • Hintergrund

Es gibt viele tolle Angebote für Kinder im Internet. Anlässlich des Tags der Kinderseiten lernen Sie drei davon kennen. Sie erhalten Anregungen, wie Sie Kinderseiten in Ihrer pädagogischen Praxis einsetzen können und gezielt Kinder beim Lesen, Forschen und Recherchieren unterstützen können.

Sicherer Umgang mit digitalen Spielen

Eltern digitale Spiele näher bringen

  • Materialien für Fachkräfte

Für Eltern kann es schwer sein die digitalen Spielewelten ihrer Kinder nachzuvollziehen. Chancen aber auch Gefahrenquellen digitaler Spiele zu beurteilen ist nicht immer einfach.

Digitale Spiele in der Schule

Chancen digitaler Spiele in der Schule entdecken

  • Materialien für Fachkräfte

Jugendliche in der Schule für Lerninhalte und den Unterricht zu begeistern, kann für Lehrende manchmal eine Herausforderung sein. Die bei Kindern und Jugendlichen beliebten digitalen Spiele im Unterricht einzusetzen, bietet einige Chancen.

Jugendlich und digitale Spiele

Let’s play - Computerspiele selbst kommentieren und Medienkompetenz stärken

  • Praxisbeispiel

Computerspiele sind unter Heranwachsenden sehr beliebt. Wie das interessante Format „Let’s Play“ von Kindern und Jugendlichen selbst produziert werden kann, zeigt die Medienpädagogin Vera Marie Rodewald.

Kinder und Jugendliche vor Computer

Wie junge Spieletester Erwachsenen Orientierung durch die digitale Spielewelt geben

  • Interview

Digitale Spiele sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Erwachsene sehen diese Spielleidenschaft teilweise skeptisch. Um eine Orientierung zu geben, welche Spiele empfehlenswert sind, betreibt die Stadt Köln seit fast 30 Jahren das Projekt „Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt“.

Ansicht: Digitale Spiele in der Schule Praxisbeispiele für den Unterricht

Digitale Spiele in der Schule

Die Broschüre stellt die Chancen digitaler Spiele für den Schulunterricht heraus. Lehrerinnen und Lehrer erhalten pädagogische Hinweise, um digitale Spiele in ihren Unterricht zu integrieren.

Zwei Kinder an der Spielekonsole

Spielwelten als Lernwelten

  • Hintergrund

Für Kinder und Jugendliche gehören Computerspiele beziehungsweise digitale Spiele heute zum Alltag. Vom Spielprinzip unterscheidet sich das digitale Spiel nicht vom analogen. Die digitale Spielewelt ist vielfältig.

DJI Trendanalyse Nr.3

DJI Trendanalyse Nr. 3: Handlungsorientierte Medienpädgogik im digitalen Raum

Die dritte Trendanalyse des DJI-Projekts "Apps für Kinder" stellt die Frage nach der Übertragbarkeit von bewährten handlungsorientierten Ansätzen in die digitale Welt. Wie kann im Angesicht der digitalen Bilderfluten Medienmündigkeit vermittelt werden?

Wie mit Computerspielen in der Familie umgehen? - einfach verständliche Tipps für Eltern

  • Materialien für Fachkräfte

Digitale Spiele sind immer wieder Thema im Familienzusammenleben. Die Broschüre Computer-Spiele in der Familie unterstützt vor allem Eltern mit übersichtlich gestalteten Tipps zum Umgang mit Computerspielen.

Junge am Computer

Faszination „digitale Spiele“: Gestaltung eines Elternabends zur Sensibilisierung

  • Praxisbeispiel

Die Nutzung von digitalen Spielen zählt Studien zufolge zu den beliebtesten medialen Freizeitbeschäftigungen der heutigen Jugend. Für manche Eltern ist es aber oft ein Rätsel, welche Faszination digitale Spiele auf Kinder ausüben. In einem Elternabend lässt sich diese vermitteln.

DJI Trendanalyse Nr. 2

DJI Trendanalyse Nr. 2: Spiele für zwischendurch. Casual Games und Free-to-play-Angebote

In der zweiten Ausgabe der Trendanalysen werden die beliebten Free-to-play-Spiele unter die Lupe genommen. Wie sind diese aufgebaut, welche Strategien verfolgen die Entwickler, wie binden sie die Spielerinnen und Spieler an sich und warum sind sie so profitabel?