Wettbewerbe & FestivalsSoziale MedienPartizipation

TINCON Berlin is calling

Viele Menschen, die durch einen großen Raum laufen.

Bald ist es soweit: Vom 27. bis 29. Mai 2024 findet die TINCON in Berlin-Kreuzberg in der Station statt – zum ersten Mal drei ganze Tage. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 13 und 25 Jahren erwarten spannende Talks, Workshops, Diskussionsrunden und DIY-Stationen zu verschiedenen Themen aus Politik, Gesellschaft, Lifestyle, Popkultur, Tech und Aktivismus. In einem Making Space, einer Gaming Area und einem Expobereich können die Teilnehmenden der TINCON selbst aktiv und kreativ sein und sich beim Programmieren, Löten oder etwa 3D-Druck ausprobieren sowie in Virtual-Reality eintauchen.

Der Fokus TINCON liegt auf politischer Bildung und der Förderung von Medien- und Demokratiekompetenz junger Menschen. Auch Lehrkräfte und pädagogische Begleitpersonen können auf der TINCON neue digitale Formate kennenlernen und ihr Wissen zu medienpädagogischen und gesellschaftsrelevanten Themen in Workshops erweitern. Dieses Jahr findet so unter anderem ein Workshop für Lehrkräfte zum Thema „Dem Nahostkonflikt Raum geben – Israel und Palästina besprechbar machen“ statt.

Der Besuch der TINCON ist nach vorheriger Anmeldung für Jugendliche und junge Erwachsene von 13 bis 25 Jahren und Lehrkräfte als Begleitung von Klassen oder AGs kostenfrei. Die Anmeldung für Gruppen ist per E-Mail an tickets@tincon.org möglich. Bitte gebt dabei die gewünschte Anzahl der Tickets, den Namen der Schule oder Einrichtung und eine*n Ansprechpartner*in an.

Mit dem TINCON-Tagesticket haben die Besucher*innen außerdem Zutritt zur re:publica, die zeitgleich zur TINCON stattfindet.