Newsletter Oktober 2019

Mädchen* und Medien

Logo:Gutes Aufwachsen mit Medien

Liebe Leser*innen,


ob zarte Prinzessin, starker Krieger oder mutiger Superheld: Kinder und Jugendliche orientieren sich in ihren Geschlechterbildern an Figuren, die sie durch Medien kennenlernen. Sie bewundern sie, nehmen sie sich zum Vorbild und übernehmen Verhaltensweisen oder äußerliche Merkmale.

Rollenklischees und Geschlechterstereotype spielen nicht nur im Film, im Fernsehen oder in Computerspielen eine große Rolle. Auch Sprachassistenzsysteme wie Alexa und Siri sprechen häufig mit weiblicher Stimme, da diese angeblich als sympathischer und fürsorglicher wahrgenommen werden. Vermutlich hat das aber auch damit zu tun, wie die Geschlechterverteilung in der IT-Branche aussieht, denn bislang liegt der Frauenanteil im Informatik-Studium an deutschen Hochschulen bei lediglich 19,4%. Es sind also eher männliche Programmierer, die neue Technologien entwickeln und nach ihren Vorstellungen mit Daten füttern. Mädchen und junge Frauen nutzen digitale Medien jedoch genau so häufig wie Jungen und junge Männer – was braucht es also, um sie darin zu ermutigen und zu bestärken, sich auch als Filmemacherinnen, IT-Spezialistinnen und Spieledesignerinnen auszuprobieren?

Mit diesem Newsletter zum Thema „Mädchen* und Medien“ bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Perspektiven: Wir berichten über die Geschlechterdarstellung in Computerspielen, stellen spannende Best-Practice-Projekt im Bereich geschlechtersensible Medien- und Filmarbeit vor und geben einen Überblick über die Dimensionen digitaler Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Außerdem werfen wir einen Blick zurück auf den erfolgreichen Tag der Kinderseiten und den „Seitenstark Medientag“ dazu in Erfurt.

Apropos Veranstaltungen: Sie oder Ihre Organisation richten Veranstaltungen zum Thema Medienkompetenzförderung oder Jugendmedienschutz, digitale Bildung oder Medienpädagogik aus? Wir stellen Ihre Termine gerne in unsere Veranstaltungsdatenbank ein – kontaktieren Sie uns unter info@gutes-aufwachsen-mit-medien.de!

Es wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen
Ihr Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“





GAmM-Neuigkeiten




Medienvielfalt Seminar Nummer 3 Screenshot

#medienvielfalt Webinar - Bastelaktionen rund um verschiedene Vorlesemedien




Wie mit verschiedenen Medien Freude an Sprache und Geschichten wecken? Und wie Medien im Kita-Alltag selbstverständlich und spielerisch einbinden? Antworten zu diesen Fragen gibt das Projekt #medienvielfalt der Stiftung Lesen. | Mehr ...




Digital Youthwork

Europäische Leitlinien für digitale Jugendarbeit veröffentlicht




Das JFF hat an der Entwicklung des internationalen Papiers mitgewirkt, das Impulse für die praktische Bearbeitung des digitalen Wandels in der Jugendarbeit geben soll. | Mehr ...




Gruppenarbeit: Draufsicht auf Arbeitstisch mit Laptops, Smartphones, Notizen etc.

Online-Konferenz Vernetzen: Alleine gut - gemeinsam besser! Zusammenarbeit im Netzwerk gestalten




In dieser Online-Konferenz erhalten Sie Tipps, wie Sie die Zusammenarbeit in einem Lokalen Netzwerk erfolgreich gestalten können. Wir erläutern Gelingensbedingungen, geben Beispiele für Partnerkonstellationen und liefern Ihnen Praxiseinblicke in die Arbeit des Netzwerks Medien im Kreis Warendorf. | Mehr ...




TINCON

TINCON 2019 in Hamburg - Fotos, Talks und Erinnerungen




TINCON Hamburg 2019 verpasst? Kein Problem, einfach die Aufzeichnungen der Talks anschauen oder sich mit den Fotos so fühlen, als sei man dabei gewesen! | Mehr ...




Tag der Kinderseiten 2019 - Fachtag Erfurt

So geht Internet für Kinder! - der Seitenstark „Tag der Kinderseiten 2019“




Kindgerechte Webseiten zum Forschen, Lernen, Spielen und Kreativsein standen zum jährlichen Tag der Kinderseiten im Mittelpunkt. | Mehr ...


Mädchen* und Medien




Girls Go Movie

Interview: Junge Frauen machen Filme




Mehr Mädchen in die Medienbranche! Wir haben mit Ruth Hutter, der künstlerischen Leitung bei GIRLS GO MOVIE, über die Rolle von Ideen geredet, Tipps für die Umsetzung von Filmprojekten gesammelt und herausgefunden, was ein Kuchen voller Maden mit Selbstliebe zu tun hat. | Mehr ...




Femina Vita Workshop

Mädchen nutzen Medien - Tipps für geschlechterspezifische Medienarbeit




Manchmal braucht es einen geschützten Ort um über die Dinge zu reden, die einen beschäftigen. Das Mädchenhaus femina vita e.V. in Herford bietet Beratung und Präventionsarbeit für Mädchen und junge Frauen bis 27 Jahren an. Jasmin Rohani vom dortigen Präventionsbereich gibt uns Praxistipps für die geschlechterspezifische Medienpädagogik. | Mehr ...




We can do it! Feminismus

It is a man’s world wide web! Frausein in der digitalen Welt - zwischen Geschlechterklischees und digitaler Gewalt




Die Internet, der digitale Welt, das Soziale Medien? Von außen betrachtet könnte man meinen, das Internet sei ein „neutraler Ort“, in dem vielfältige Meinungen von allen Teilen der Gesellschaft gleichwertig abgebildet werden. Wirft man aber einen genaueren Blick, dann fällt auf, dass sich im Netz viele Geschlechterklischees finden. Denn auch die digitale Welt wird von Menschen gemacht. Und die Mehrheit dieser Macher*innen sind männlich. | Mehr ...


Jugendmedienschutz




Jugendliche wird beim Schmink-Tutorial gefilmt

Geschlechterrollen in den Sozialen Medien




Welche Rollen- und Geschlechterbilder werden in sozialen Medien wie YouTube vermittelt? Was heißt "typisch" männlich oder weiblich? Darüber schreibt und informiert die Sozialpädagogin Tanja Witting in diesem Artikel. | Mehr ...




eine weibliche Spielfigur aus einem digitalen Spiel

Von Muskeln & makellosen Körpern: Rollen- und Geschlechterbilder in digitalen Spielen




Mal eine Runde "zocken" ist bei Jung und Alt beliebt. Doch welche Rollen- und Geschlechterbilder werden in digtialen Spielen eigentlich verbreitet? Hier gibt es Informationen und Tipps für Eltern und pädagogische Fachkräfte. | Mehr ...


Gut zu wissen




Shell Jugendstudie 2019: Internetnutzung pro Tag

Digital, solidarisch und bereit für mehr Mitsprache: die 18. Shell Jugendstudie




Wie kommunizieren Jugendliche ihre Interessen und Ansprüche? Welche Medien nutzen sie dafür? Antworten auf diese Fragen liefert die Shell Studie 2019, die ein Bild der sozialen und politischen Bedingungen zeichnet, unter denen Jugendliche in Deutschland aufwachsen. | Mehr ...




Candycrush

Spiele-Apps im Test: Wie kindgerecht sind Fortnite, Minecraft und Co?




Es wird gezockt in Kinderzimmern. Doch wie kindersicher sind die Spiele? Die Stiftung Warentest und jugendschutz.net haben die Wichtigsten getestet. | Mehr ...




MKT Oktober 2019

Medienpädagogischer Küchentalk #6: "Was ist eigentlich ein Influencer - und kann ich mein Kind dagegen impfen?"




Der Medienpädagogische Küchentalk vom 17. Oktober 2019 beschäftigte sich mit den Hürden und Herausforderungen der Medienerziehung in der Familie. Welche Inhalte und Grundsätze sollten wir Eltern vermitteln? | Mehr ...


Termine




08
Nov

Zündfunk Netzkongress,




15
Nov

36. Forum Kommunikationskultur 2019: Zwischen Utopie und Dystopie,




21
Nov

Jahreskonferenz des Forum Privatheit 2019, Berlin




23
Nov

Medienfestival Deutscher Multimediapreis mb21, Dresden




28
Nov

Fachtag "Lesen - Sprechen - digitale Medien", Dortmund



Finden Sie weitere Veranstaltungen in unserem Terminkalender!


Impressum


Initiativbüro
"Gutes Aufwachsen mit Medien"
c/o Stiftung Digitale Chancen
Chausseestr. 15
10115 Berlin
info@gutes-aufwachsen-mit-medien.de

Verantwortliche Redakteurin
Ariane Hussy
Mehr Infos unter:
gutes-aufwachsen-mit-medien.de

Twitter

Newsletter abonnieren / abbestellen:
gutes-aufwachsen-mit-medien.de/newsletter