Making als Methode

Veranstaltungsdatum:
05. November
13:00 - 14:30
Veranstalter:
Ansprechpartner:
Anmeldung:
Teilnehmerbeitrag:
kostenfrei

Making heißt Selbermachen. Damit gemeint sind Aktivitäten, bei denen Menschen mit dem Einsatz von digitalen und analogen Technologien ein Produkt selbst entwickeln, verändern, optimieren und gestalten. Als pädagogisches Format eignet sich Making, um Lernende zum kreativen Denken, selbstorganisierten und kooperativen Lernen und auch zum kritischen Denken anzuregen. Technologien wie der Mikro-Computer Calliope oder MicroBit sind eigens dafür entwickelt. Aber auch Motoren, Lötkolben oder Sägen und Scheren werden gebraucht. Im Online-Seminar werden praktische Methoden, Projektideen und Werkzeuge aus dem Making vorgestellt und diskutiert.

(Alle Angaben ohne Gewähr)