Online-Seminar "Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung in und durch Bi­blio­the­ken"

Veranstaltungsdatum:
08. Juni
11:00 - 12:30
Veranstalter:
WWW-Link:
Veranstaltungsort :
online
Teilnehmerbeitrag:
kostenfrei

Bibliotheken haben das Potenzial als wichtige Multiplikatoren der UN-Nachhaltigkeitsziele zu fungieren, denn sie stellen niedrigschwellig Wissen und Informationen zur Verfügung und vermitteln dieses in pädagogischen Projekten. Wie aber können Bibliotheken im Bereich „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) noch aktiver werden? Es wird diskutiert, wie Bibliotheken in diesem Bereich unterstützt werden und mit welchen Partnern sie zusammenarbeiten können. Praxisbeispiele aus Öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken runden das Seminar ab.

Andrea Kaufmann vom Netzwerk Grüne Bibliothek gibt zunächst eine kurze Einführung in das Thema BNE.

Cornelia Habermann von der Büchereizentrale Niedersachsen stellt die Kampagne „Bildung-Nachhaltigkeit-Bibliothek“ vor, mit der die Büchereizentrale die Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen bei ihrer Arbeit in den Bereichen Umweltbildung und Nachhaltigkeit unterstützt.

Andrea Beißner von der Stadtbücherei Hameln nimmt uns anschließend mit in das neu eingerichtete „Grüne Labor“ der Stadtbücherei, ein Begegnungs- und Lernort für Umweltkultur und Nachhaltigkeit.

Abschließend stellt Janet Wagner von der Universitätsbibliothek der Freien Universität (FU) Berlin das Konzept der Schüler*innenuni der FU vor und zeigt so, wie das Thema BNE auch in die Arbeit von wissenschaftlichen Bibliotheken eingebunden werden kann.

Im Anschluss werden Fragen aus dem Chat gesammelt und diskutiert.

Lisa Rohwedder (dbv Bundesgeschäftsstelle, Referentin für Kommunikation und digitale Medien) moderiert das Online-Seminar.

(Alle Angaben ohne Gewähr)