Praxisqualifizierung: KI und Nachhaltigkeit. Kann uns künstliche Intelligenz helfen?

Veranstaltungsdatum:
18. Januar
09:00 - 14:00
Veranstalter:
Anmeldung:
Veranstaltungsort :
online
Teilnehmerbeitrag:
kostenfrei

In dieser dreiteiligen Online-Fortbildungsreihe werden zwei große Themen zusammengedacht: Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit. Kann KI uns helfen, nachhaltig mit unserem Planeten umzugehen? Aber wie nachhaltig kann selbst eine KI sein? Den wachsenden Energiehunger der Anwendungen können wir nicht kleinreden.
Wie können wir dazu mit unserer Zielgruppe in den Austausch kommen? In der Online-Veranstaltungen lernen die Fachkräfte medienpädagogische Tools und Methoden kennen, probieren diese aus und überlegen allein und in Kleingruppen, wie sie diese in der digitalen Begleitung ihrer Zielgruppen einsetzen und im pädagogischen Alltag aufgreifen können. Es muss nicht immer das große Projekt sein. Während der Veranstaltung gestalten wir gemeinsam medienpädagogische Häppchen und Kleinstprojekte zusammen aus. Wir diskutieren und erarbeiten gemeinsam, wie wir die Themen alltagsorientiert, kreativ und nah an der Lebensrealität unserer Zielgruppen in unsere Arbeit mit jungen Menschen einbinden können. Die Zielgruppe soll im souveränen Umgang mit KI- Anwendungen im Alltag gestärkt und ermutigt werden, diese auch zu hinterfragen. Die Tools werden während der ersten zwei Tage des Fachaustausches praktisch ausprobiert.
Der dritte Termin dient dem Austausch über gemachte Erfahrungen, Umsetzungen und Erfolge.

Ort und Zeit

Zeitpunkt

  • Termin 1: Fr 1.12.2023, 9:00 – 14:00
  • Termin 2: Do 18.01.2023, 9:00 – 14:00
  • Nachtreffen: Fr 02.02., 10:00 – 12:00

Ort

Die Praxisqualifizierung findet online statt. (Zoom)

Zielgruppe und Inhalt

Das Angebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte der außerschulischen Jugend(sozial)arbeit/Jugendbildung und Schulsozialarbeit in Brandenburg.
(Fachkräfte aus anderen Bundesländern sind willkommen. Wir behalten uns jedoch im Falle einer Überbuchung die Auswahl der zentralen Zielgruppe vor.)

  • Künstliche Intelligenz
  • Tools und Methoden für die pädagogische Praxis
  • Chancen und Potenziale von KI für Umwelt und Klima
  • Projektarbeit und Angebotsplanung Künstliche Intelligenz
  • Impulse für die Entwicklung von Mikroprojekten

 

Referent*innen

  • Julia Sandforth, Kultur- und Medienpädagogin bei BITS 21
  • Dr. Stefan Ullrich, Informatiker, Philosoph und Referent für die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz der ZUG Zukunft, Umwelt, Gesellschaft
(Alle Angaben ohne Gewähr)