Webtalk-Reihe „Islamistische und rassistische Anschläge – ein Thema für Schule und Unterricht?“

Veranstaltungsdatum:
23. Februar - 08. Juni
15:00 - 16:30
Veranstalter:
Ansprechpartner:
WWW-Link:
Teilnehmerbeitrag:
kostenfrei

Der islamistisch motivierte Mord an dem französischen Geschichtslehrer Samuel Paty im Oktober 2020 hat auch in Deutschland viele Schulgemeinschaften aufgewühlt. Die Reaktionen von Lehrkräften, Schüler:innen und Schulleitungen waren sehr unterschiedlich. An einigen Schulen kam es zu Diskussionen darüber, wer wann mit welcher Botschaft seine Trauer zum Ausdruck bringt – und wie sich das Gemeinschaftsgefühl in der Schule langfristig stärken lässt.

Die Webtalk-Reihe beleuchtet pädagogische und schulrechtliche Aspekte im Umgang mit islamistischen und rassistischen Gewalttaten im pädagogischen Raum. Dabei geht es insbesondere darum, erfolgversprechende Ansätze vorzustellen und Raum für den Austausch zwischen Lehrkräften, außerschulischen Bildungsakteuren sowie Fachwissenschaftler:innen zu schaffen.

Die Reihe ist eine Kooperation des bpb/Infodienst Radikalisierungsprävention, der Bildungsstätte Anne Frank, des Georg-Eckert-Instituts – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, dem Museum für Islamische Kunst und ufuq.de. Der Beitrag von ufuq.de erfolgt im Rahmen des Kompetenznetzwerks Islamistischer Extremismus – KN:IX.

Programm

  • 23.02.21:  Der Tag danach: Umgang mit islamistischen und rechtsextremen Anschlägen im pädagogischen Raum
  • 02.03.21: Schweigeminuten in der Schule: Warum, wie – und was kommt dann?
  • 11.03.21: Sind wir Charlie? Wie Erfahrungen von Ausgrenzung und Rassismus die Wahrnehmung islamistischer Gewalt beeinflussen
  • 16.03.21: Wie lässt sich ein „inklusives Wir“ an der Schule stärken?
  • 25.03.21: “Du sollst Dir (k)ein Bild machen!“ Zum Umgang mit Bilderverbot und Satire im Unterricht
  • 30.03.21: Kontroversität und Meinungsfreiheit im Unterricht
  • 08.04.21: Über Anschläge, Extremismus und Islamfeindlichkeit im Unterricht sprechen – Anregungen und Materialien
  • und viele mehr!

Weitere Programmpunkte und Informationen finden Sie hier.

Alle Veranstaltungen finden über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden am Tag vor der Veranstaltung zugeschickt.

(Alle Angaben ohne Gewähr)