Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
TERMINE

In diesem Kalender finden Sie eine Terminauswahl an verschiedenen Veranstaltungsformaten von unterschiedlichen Akteuren aus dem Feld der Medienbildung, -pädagogik und des Jugendmedienschutzes.

Online Seminar: Bildung.Geht.Online - Mehr als Etherpad, Kahoot und Mentimeter,Online-Tagesworkshop für Mitarbeitende aus Einrichtungen der Jugendsozialarbeit

Veranstaltungsdatum:
02.02.21
Ab 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter:
Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit Nordrhein-Westfalen e.V.
Kleine Spitzengasse 2 - 4
50676 Köln, Nordrhein-Westfalen
Teilnahmebeitrag:
kostenfrei
Webangebot:
www.jugendsozialarbeit.info/jsa...
Anmeldung unter:
www.jugendsozialarbeit.info/jsa...

Der Begriff „digitale Bildung“ ist zu Recht umstritten. Aber spätestens seit der Covid-19-Pandemie und ihren Folgen für die Bildungslandschaft ist klar, dass Kommunikation und Inhaltsvermittlung auch online funktionieren müssen – und können! Und dazu gibt es mittlerweile eine ganze Reihe nützlicher digitaler Werkzeuge, die als Apps oder Web-Dienste helfen können, Unterricht oder (kollegiale) Zusammenarbeit effektiv und effizient zu gestalten. Zahlreiche digitale Helfer können dazu beitragen, Online- und Präsenz-Lernen miteinander zu verbinden.

Aber was finde ich wo? Wo muss ich mich anmelden? Welche Apps taugen etwas? Wie ging das nochmal gleich …? In dem Tagesworkshop werden nach einem einführenden Überblick in mehreren „geführten Touren“ verschiedene Tools für aktivierende Beteiligung, Sicherung von Ergebnissen, Zusammenarbeit und Visualisierung vorgestellt. Digitale Abstimmungen und Interaktionen in Präsenz- und Online-Veranstaltungen kommen ebenso vor wie Datenschutz-Fragen im Kontext „digitaler
Mediendidaktik“.


Organisatorisches:

Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings behalten die Veranstalter sich vor, bei kurzfristiger Absage oder Nichterscheinen eine Gebühr von 30,-€ pro Person zu erheben. Diese entfällt, wenn eine Ersatzperson für die Teilnahme gestellt wird.

Die Teilnahme ist auf 25 Personen beschränkt.

Für die Teilnahme ist ein PC, Notebook oder Tablet mit uneingeschränktem Internetzugang erforderlich (bei dienstlichen Geräten ggf. abklären). Admin-Rechte für Installationen von Apps werden nicht benötigt, alle Tools funktionieren im Browser (webbasiert).

Nach der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung und einen Zugangslink (Zoom) versendet. Dieser ist nur für die angemeldete Person bestimmt und darf nicht weitergegeben werden.

Interessierte können sich per E-Mail bis zum 25.1.2021 bei
christine.mueller@jugendsozialarbeit anmelden.



(Alle Angaben ohne Gewähr)



Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter