Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
TERMINE

In diesem Kalender finden Sie eine Terminauswahl an verschiedenen Veranstaltungsformaten von unterschiedlichen Akteuren aus dem Feld der Medienbildung, -pädagogik und des Jugendmedienschutzes.

Kongress/Tagung: Die digitalisierte Gesellschaft – Möglichkeiten, Risiken, Grenzen

Veranstaltungsdatum:
16.06.21
Ab 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstalter:
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Nockherstr.2
81541 München, Bayern
Tel: +4989623060
Teilnahmebeitrag:
kostenfrei
Webangebot:
www.dji.de/ueber-uns...
Anmeldung unter:
anmeldung.dji.de/formcycle...
Logo DJI


Algorithmen und künstliche Intelligenz (KI) sind schon heute längst Teil unseres Alltags und das Rad des digitalen Fortschritts scheint sich immer noch schneller zu drehen.

Bei der sogenannten zweiten Digitalisierungswelle soll es jetzt vor allem um die digitale Transformation von Wirtschaft und Industrie durch vernetzte Fabriken, Einsatz neuester Robotik und KI-gesteuerte Produktion gehen. Und es geht um riesige Datenmengen und viel Geld: Drei Billionen Dollar soll das Wertschöpfungspotenzial weltweit für die Nutzung digitaler Technologien in der Industrie betragen. Und so werden die Rufe lauter, dass Deutschland bei der Digitalisierung eine Vorreiterrolle übernehmen soll. Digitalisierungseuphoriker und Digitalisierungsskeptiker stehen sich bezüglich der damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen teils unversöhnlich gegenüber.

Prof. Dr. Armin Grunwald wird seine Sicht als Technikfolgenabschätzer beim Deutschen  Bundestag zum Thema in seinem Vortrag „Wo bleibt der Mensch in der fortschreitenden Digitalisierung?“ vermitteln und im anschließenden Gespräch mit Uwe Ritzer, Wirtschaftskorrespondent bei der Süddeutschen Zeitung, die Möglichkeiten, Risiken und Grenzen der Digitalisierung sowie damit einhergehende gesellschaftliche Veränderungsprozesse ausloten.



(Alle Angaben ohne Gewähr)



Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter