Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
TERMINE

In diesem Kalender finden Sie eine Terminauswahl an verschiedenen Veranstaltungsformaten von unterschiedlichen Akteuren aus dem Feld der Medienbildung, -pädagogik und des Jugendmedienschutzes.

Online Seminar: Online-Fachfortbildung: Games im Fokus der Jugendhilfe

Veranstaltungsdatum:
18.08.21 bis 02.09.21
Ab 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
02. September 2021:14:00-17:00
Veranstalter:
ComputerProjekt Köln e.V. als Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW
Vitalisstr. 383A
50933 Köln, Nordrhein-Westfalen
Tel: 0221 677741920
Teilnahmebeitrag:
kostenfrei
Webangebot:
www.jugendmedienkultur-nrw.de/anmeldung-fuer-die-online-fachfortbildung-games-im-fokus-der-jugendhilfe-gestartet...

In diesem Jahr finden die gamescom und die Fachfortbildung "Games im Fokus der Jugendhilfe", in der Multiplikator:innen aus der Jugendhilfe die Möglichkeit haben, einen fundierten Einblick in die Thematik der Gamespädagogik zu erhalten, erneut rein digital statt. Die Fachfortbildung ist kostenlos und findet am 18.08, 26.08 und 02.09.2021 via Zoom statt. 

  • Tag 1: eSport in der Jugendarbeit: Neben aktuellen Trends werden sich die Teilnehmenden am ersten Tag mit der einhergehenden Faszination der Branche beschäftigen und vor allem einen Blick auf die Rolle der Jugendhilfe werfen.
  • Tag 2: gamescom digital: Im Rahmen der digitalen gamescom ist geplant, einen Ausblick auf die Woche zu geben, das Programm vorzustellen und dieses pädagogisch zu rahmen. Im Anschluss wird sich dem Programm des Jugendforums gewidmet. 
  • Tag 3: Jugendschutz und Reflexion – pädagogische Rahmung: Der letzte Termin findet nach der gamescom-Woche statt, um die digitale Messe zu rahmen. Im Fokus stehen die vorgestellten Themen sowie der Diskurs um den Stellenwert von Jugendmedienschutz im Kontext digitaler Angebote. Insbesondere die Novellierung des Jugendschutzgesetzes und die Erfahrungen des vergangenen Corona-Jahres werden zum Thema gemacht.

Die Anmeldung erfolgt via E-Mail an Jessica Hackenbroch: hackenbroch@fjmk.de.

Bei der Anmeldung bitte sowohl den vollständigen Namen als auch die Institution nennen.



(Alle Angaben ohne Gewähr)



Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter