Internet-Seite: Gutes Aufwachsen mit Medien

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien:
www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de

Diese Unter-Seite ist in Leichter Sprache.
Die anderen Unter-Seiten sind leider nicht in Leichter Sprache.

Sie interessieren sich für die Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien?
Dann klicken Sie auf unser Inhalts-Verzeichnis.


Wie benutze ich diese Internet-Seite?

Schaltflächen am rechten Rand der Internet-Seite

Auf der rechten Seite der Internet-Seite finden Sie diese Schalt-Flächen:

Facebook

Dort kommen Sie zur Facebook-Seite der Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien.

Instagram

Dort kommen Sie zur Instagram-Seite der Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien.

X

Dort kommen Sie zum Eintrag der Initiative
beim Nachrichten-Dienst X.

RSS

RSS ist ein Dienst, mit dem Sie über Neuigkeiten auf dieser Internet-Seite informiert werden.
Hier können Sie sich für diesen Dienst anmelden.

Schaltflächen am unteren Rand der Internet-Seite

Am unteren Rand der Internet-Seite finden Sie diese Schalt-Flächen:

Erklärung zur Barrierefreiheit

Dort geht es um die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit
dieser Internet-Seite für Menschen mit Behinderungen.
Mehr zur Barriere-Freiheit erfahren Sie im Bereich
Erklärung zur Barrierefreiheit.

Datenschutz

Dort erfahren Sie, wie das Initiativ-Büro Gutes Aufwachsen mit Medien mit Ihren persönlichen Daten umgeht.
Zum Beispiel:

  • Welche Informationen werden über Ihren Internet-Anschluss gespeichert, wenn Sie diese Internet-Seite nutzen?
  • Wie geht das Initiativ-Büro mit den Informationen über Sie um,
    wenn Sie sich für den Newsletter dieser Internet-Seite anmelden?

Kontakt

Dort kommen Sie zum Kontakt-Formular für diese Internet-Seite.
Mit dem Kontakt-Formular können Sie den Mitarbeiter:innen des Initiativ-Büros eine Nachricht schreiben.

Impressum

Dort steht, wer für die Internet-Seite www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de verantwortlich ist.
Das ist das Initiativbüro Gutes Auswachsen mit Medien bei der Stiftung Digitale Chancen.


Was ist die Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien?

Eine Initiative ist eine Aktion, mit der man ein bestimmtes Ziel erreichen möchte. Mit Medien sind hier hauptsächlich das Internet und der Austausch von Informationen mit dem Smartphone gemeint.
Die Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien ist vom Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Dazu sagt man auch: Bundes-Familien-Ministerium.

Bei der Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien arbeiten Organisationen aus ganz Deutschland mit ihren Projekten zusammen. Alle Projekte haben dieses Ziel: Kinder und Jugendliche sollen wissen, wie man gut mit Medien umgeht.
Außerdem sollen die Kinder und Jugendlichen nur solche Medien nutzen, die gut zu ihrem Alter passen.

Deshalb unterstützen die Projekte aus der Initiative Eltern und Fachleute, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
Das machen die Projekte zum Beispiel so:

  • Sie bieten Schulungen an für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, damit sich diese besser mit Medien auskennen.
  • Sie untersuchen Internet-Seiten und probieren Apps aus. So finden sie heraus, welche Internet-Seiten und Apps man empfehlen kann.
  • Sie bieten Schulungen an für Fachleute und bringen Fachleute in Kontakt.
  • Sie informieren darüber, welche Medien für Kinder und Jugendliche in bestimmten Alters-Gruppen gut geeignet und sicher sind.
  • Sie organisieren Wettbewerbe und Aktionen, bei denen Kinder und Jugendliche selbst mit Medien kreativ sind.

Wenn Sie Fragen oder Tipps zu unserer Internet-Seite haben, dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

Unsere E-Mail-Adresse ist
Das Initiativ-Büro ist bei der Stiftung Digitale Chancen in Berlin und ist verantwortlich für diese Internet-Seite.


Erklärung zur Barriere-Freiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit ist vom 20. Januar 2023 und gilt für die Internet-Seite www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de.
Möglichst viele Menschen sollen die Seite nutzen können. Deshalb wurden die Regeln für Barriere-Freiheit bei der Programmierung und Gestaltung beachtet.

Die Regeln für Barriere-Freiheit stehen in diesen Gesetzen:

  • Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz, kurz BGG
  • Barrierefreie Informations-Technik-Verordnung, kurz BITV

Wir haben die Barriere-Freiheit dieser Internet-Seite von Fachleuten überprüfen lassen.
Das ist das Ergebnis: Die Internet-Seite ist größtenteils zugänglich.

Diese Inhalte sind nicht barrierefrei:

  • Manche Zwischen-Überschriften auf der Internet-Seite
    kann man nicht direkt anwählen.
    Dieses Hindernis betrifft hauptsächlich blinde Personen und Personen,
    die wegen ihrer Behinderung keine Maus benutzen können.
  • Blinde Personen können manche PDF-Dokumente nicht
    mit Vorlese-Programmen am Computer nutzen.

Wir werden die Zugänglichkeit der Internet-Seite in den nächsten Monaten weiter verbessern und an dieser Stelle darüber berichten.

Probleme melden

Haben Sie Probleme bei der Nutzung dieser Internet-Seite?
Dann melden Sie diese Probleme mit einer E-Mail bitte an:
.

Oder rufen Sie diese Telefon-Nummer an: 030-437277-45.

Beschwerde-Möglichkeit

Haben Sie Ihre Probleme mit der Internet-Seite gemeldet und sind nicht zufrieden mit der Reaktion der Verantwortlichen?
Dann können Sie Kontakt aufnehmen  mit der Landes-Beauftragten für digitale Barriere-Freiheit.

Über diesen Link kommen Sie zu einem Kontakt-Formular:

https://www.berlin.de/moderne-verwaltung/barrierefreie-it/anlaufstellen/landesbeauftragte/formular.989601.php

Dort können Sie über Ihre Probleme mit der Internet-Seite berichten.