Datenschutzerklärung

Die Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien freut sich über Ihren Besuch auf der Webseite. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Nachfolgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch erfassen und nutzen.

1. Allgemeines

1.1 Betreiberin und Gegenstand

Das Online-Angebot unter gutes-aufwachsen-mit-medien.de wird von der

Stiftung Digitale Chancen,
Chausseestr. 15, 10115 Berlin,
Tel.: 030-437277-41 Fax: 030-437277-39,
Mail:

unter Beachtung der einschlägigen europarechtlichen und deutschen Datenschutzbestimmungen betrieben, insbesondere der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Sofern im Folgenden (unter den Ziffer 2ff) nichts anderes bestimmt ist gelten diese allgemeinen Bestimmungen.

1.2 Ihre Rechte

Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Dazu können Sie schriftlich mit uns Kontakt aufnehmen oder eine Mail an  senden.

Wir werden Ihre Rechte in jedem Einzelfall prüfen und uns bemühen, Ihnen die Auskünfte nach Möglichkeit und im Zweifel auch ohne einen Rechtsanspruch zu erteilen. Sofern ein von Ihnen geltend gemachtes Betroffenenrecht nach unserer Ansicht nicht besteht, werden wir die Verweigerung dieses Rechtes auf Wunsch auch schriftlich darlegen.

Wir weisen darauf hin, dass es unter Umständen angemessen ist, von Ihnen einen weiteren Identitätsnachweis verlangen, um einen Missbrauch der Betroffenenrechte auszuschließen.

Sie haben zudem das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

1.3 Empfänger der Daten und Übermittlung in Drittstaaten

Sofern im Folgenden nichts anderes dargestellt ist, werden Ihre Daten ausschließlich im Rahmen schriftlicher vertraglicher Vereinbarungen, die die Verantwortlichkeiten für die Einhaltung von Rechten und Pflichten eindeutig regeln, offengelegt. Es findet in diesem Fall weder eine Weitergabe der Daten an Dritte noch ein Export der Daten in Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes statt.

1.4 Änderungen unserer Datenschutzinformation

Wir werden diese Datenschutzinformation gelegentlich anpassen und verbessern, insbesondere, wenn dies aufgrund von Änderungen des geltenden Rechts oder unserer organisationsinternen Prozesse notwendig ist. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzinformationen kann stets unter https://digitale-chancen.de/datenschutz abgerufen werden.

2. Webseiten

Im Rahmen der Nutzung unseres Onlineangebots werden personenbezogene Daten für die im nachfolgenden im Detail beschriebenen Zwecke erhoben:

2.1 Übermittlung der Onlineinhalte

2.1.1 Zweck und Daten

Zum Zweck der Übermittlung der von Ihnen aufgerufenen Webseite werden von Ihrem Browser unter anderem folgende Informationen übersandt:

  • Ihre IP-Adresse (eine Ziffernfolge, die Ihren Computeranschluss im Internet identifiziert),
  • die von Ihnen aufgerufene Webseite, sowie soweit zweckmäßig
  • Informationen zu ihrem Endgerät, wie etwa den verwendeten Browser, die Verbindungsgeschwindigkeit oder die Bildschirmgröße.

Diese Informationen werden im Rahmen des „Headers“ (engl. für Kopfzeile) eines „HTTP-Requests“, also Ihrer Anfrage übermittelt. Für bestimmte Informationen erfolgt zudem durch unsere Server auch eine gezielte Abfrage an Ihren Browser per JavaScript, einer Sprache mit der Ihr Browser instruiert werden kann, bestimmte Befehle auszuführen.

2.1.2 Rechtsgrundlage

Die vorgenannten Datenkategorien werden für die Übermittlung des von Ihnen aufgerufenen Inhalts und zur Optimierung der Darstellung benötigt. Diese Verarbeitung erfolgt, weil es in unserem berechtigten Interesse (nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) ist, Ihnen die Inhalte auf Ihre Anfrage hin zu übermitteln.

2.1.3 Speicherdauer

Die o.g. Daten werden nach Abschluss des Übertragungsvorgangs für den Zweck der Übertragung nicht mehr länger gespeichert (allerdings für andere Zwecke, dazu im Folgenden).

2.1.4 Ihre Rechte

Ein Berichtigungs-, Auskunfts- und Löschanspruch über die im Rahmen der reinen Nutzung des Onlineangebotes gespeicherten Daten besteht in der Regel nicht, da für den Zweck der reinen Übermittlung der Inhalte die Speicherung von Daten nur temporär für den Surfvorgang selbst erfolgt und diese unmittelbar danach gelöscht werden.

2.1.5. Links zu / Einbindung von anderen Webseiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu und Elemente von externen Websiten. Für externe Inhalte sind wir nicht verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss darauf, inwiefern deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Bei der detaillierten Darstellung der Netzwerke wird auf Open Street Map zurückgegriffen, um den Standort der Einrichtungen anzuzeigen.

Bei der Anzeige der Youtube-Videos wird auf Youtube zurückgegriffen, sobald Sie das Video starten.

2.2 Verbesserung des Onlineangebots

2.2.1 Zweck und Datenkategorien

Zur Verbesserung unseres Onlineangebots werten wir aus, wie unsere Seite benutzt wird. Hierfür greifen wir auf folgende Informationen des HTTP-Requests zurück:

  • Ihre IP-Adresse (eine Ziffernfolge, die Ihren derzeitigen Computeranschluss im Internet identifiziert),
  • die von Ihnen aufgerufene Webseite,
  • Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem sowie
  • ggf. die Seite, von der aus Sie zu uns gelangt sind (Referrer-Information).

Die hierbei gewonnenen Daten werden ausschließlich statistisch und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schließen. Die auf der Webseite verwendeten Session-Cookies unterstützen nur die komfortablere Navigation in unserem Angebot. Eine Auswertung oder Rückverfolgung der Cookies, um z.B. Ihr Nutzerverhalten zu analysieren, findet nicht statt.

2.2.2 Rechtsgrundlage

Die vorgenannten Datenkategorien werden aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Verbesserung unseres Onlineauftritts verarbeitet.

2.2.3 Ihre Rechte und Speicherdauer

Ein Berichtigungs-, Auskunfts- und Löschanspruch besteht in der Regel nicht, weil einmal im Monat eine Anonymisierung erfolgt und in aller Regel danach ein Bezug zum Auskunftsersuchenden durch uns nicht mehr herstellbar ist. Grundsätzlich bestehen bezüglich der vorgenannten Datenkategorien Auskunfts- und ggf. auch Berichtigungsansprüche. Allerdings ist in aller Regel der Personenbezug primär über die IP-Adresse herstellbar. Gleichzeitig sind wir gehalten sicherzustellen, die Auskünfte nur an tatsächlich berechtigte Personen zu erteilen. Für eine Auskunft muss daher ein hinreichender Nachweis erbracht werden, dass sich die Informationen auf Sie beziehen.

2.3 Absicherung unserer technischen Systeme

2.3.1 Zweck und Datenkategorien

Zur Absicherung unserer technischen Systeme greifen wir auf folgende Informationen des HTTP-Requests zurück:

  • Ihre IP-Adresse (eine Ziffernfolge, die Ihren derzeitigen Computeranschluss im Internet identifiziert),
  • die von Ihnen aufgerufene Webseite,
  • Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem sowie
  • ggf. die Seite, von der aus Sie zu uns gelangt sind (Referrer-Information).

2.3.2 Rechtsgrundlage

Die Speicherung erfolgt aus unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, bei Fehlern in und Angriffen auf unsere technischen Systeme eine Analyse durchführen zu können.

2.3.3 Speicherdauer

Die beschriebenen Daten werden, sofern kein Sicherheitsvorfall festgestellt wird, innerhalb eines Monats gelöscht. Wird ein Sicherheitsvorfall festgestellt, erfolgt die Löschung, sobald kein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung besteht.

2.3.4 Ihre Rechte

Grundsätzlich bestehen bezüglich der vorgenannten Datenkategorien Auskunfts- und ggf. auch Berichtigungsansprüche. Allerdings ist in aller Regel der Personenbezug primär über die IP-Adresse herstellbar. Gleichzeitig sind wir gehalten sicherzustellen, die Auskünfte nur an tatsächlich berechtigte Personen zu erteilen. Für eine Auskunft muss daher ein hinreichender Nachweis erbracht werden, dass sich die Informationen auf Sie beziehen.

3. Newsletter und Pressemitteilungen

Sie können auf unseren Webseiten stellenweise Newsletter und Pressemitteilungen abonnieren. Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie einen Link anklicken müssen, um den Erhalt des Newsletters zu bestätigen. 

Die zu übermittelnden E-Mail-Adressen dienen ausschließlich dem Versand des Newsletters der Stiftung Digitale Chancen. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse dann so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Hierzu findet sich in jeder E-Mail unserer Newsletters ein entsprechender Link zur Abmeldung. Bei einer Abmeldung werden Ihre Daten komplett gelöscht. Die Zustellung des Newsletters erfolgt durch einen spezialisierten Dienstleister.

Als Schutzmaßnahme fragen wir das sogenannte „Double-Opt-In“ ab, um sicherzustellen, dass die eingetragene E-Mail-Adresse auch tatsächlich Ihnen gehört. Weiterhin haben wir einen Datenschutzvertrag (Auftragsverarbeitung) mit dem beauftragten Dienstleister geschlossen. Zweck der Datenerhebung ist die Zustellung des Newsletters an Ihre E-Mail-Adresse, um Ihrem Wunsch nach Neuigkeiten über unsere Stiftung und Initiativen nachzukommen.

In diesen Fällen verarbeiten wir die Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 

4. Veranstaltungsanmeldung

Mit dem Ausfüllen und Absenden eines Anmeldeformulars melden Sie sich zur Teilnahme an einer Veranstaltung an. Die hiermit verbundene Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der Namen erfolgt zum Zweck der Identifikation als Teilnehmende an der Veranstaltung. Die Kontaktdaten speichern wir, um Ihnen vor und ggf. nach der Veranstaltung veranstaltungsbezogenen Informationen zusenden zu können.

Die in der Anmeldung gemachten Angaben werden für die gesetzlich vorgeschriebene Zeit (Art. 6. Abs. 1 lit. c DSGVO) zur Aufbewahrung von Projektunterlagen gespeichert.

Die Daten werden darüber hinaus für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren gespeichert, um Prüfungen und Evaluationen des Projektes zu ermöglichen. In diesem Fall erfolgt die Speicherung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, die ordnungsgemäße Verwendung unserer Finanzmittel nachzuweisen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

4.1. Aufnahmen von Veranstaltungen

Bei einigen unserer Veranstaltungen und Online-Konferenzen erstellen wir Film- und Streamaufnahmen und stellen diese der Öffentlichkeit zur Verfügung. Hierzu zählen Ihre inhaltlichen Beiträge in Chats und Wortmeldungen. Die Verarbeitung dieser Aufnahmen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Entsprechend dem Zweck der Veröffentlichung erfolgt die Speicherdauer unbefristet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres Interesses die Vernetzung der beteiligten Einrichtungen zu fördern. Entsprechend dem Zweck der Veröffentlichung erfolgt die Speicherdauer unbefristet. Änderungen können Sie per E-Mail an  veranlassen.

5. Analyse-Tools und Werbung

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo.

Mithilfe von Matomo sind wir in der Lage, Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u. Ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP-Anonymisierung

Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Cookielose Analyse

Wir haben Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert.

Hosting

Wir hosten Matomo bei folgendem Drittanbieter:

Mittwald CM Service GmbH & Co. KG
Königsberger Straße 4-6
32339 Espelkamp

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Opt-out