Jugendmedienschutz

Ansicht: Report von jugendschutz.net „Tanztrends und Lipsyncs – sexuell konnotierte Selbstdarstellung Minderjähriger auf TikTok“

jugenschutz.net Report „Tanztrends und Lipsyncs – sexuell konnotierte Selbstdarstellung Minderjähriger auf TikTok“

  • Meldung aus der Initiative

jugendschutz.net hat in seinem aktuellen Report untersucht, inwiefern Kinder und Jugendliche durch ihre Selbstdarstellung eine Sexualisierung erfahren, weil sie das Verhalten von Influencer:innen übernehmen und diese nachahmen und welche Risiken damit verbunden sein können.

Der Kopf einer comicgemalten Kuh, die eine Krone mit der Zahl 25 auf dem Kopf trägt und die in eine kleine Tröte pustet. Links und rechts neben dem Kopf der Kuh befinden sich jeweils zwei gemalte Kerzen.

Kinderangebote der Blinden Kuh zur Weihnachtszeit und 25-jähriger Geburtstag

  • Meldung aus der Initiative

Wie feiern Menschen auf der Welt Weihnachten? Was heißt eigentlich Advent? Wie lassen sich nachhaltige Adventskalender basteln? Antworten auf diese Fragen gibt die Weihnachtsseite der Kindersuchmaschine Blinde Kuh, die dieses Jahr ihren 25-jährigen Geburtstag feiert - wir gratulieren!

Eine erwachsene Person, die von sich und ihrem Kleinkind ein Foto mit dem Smartphone macht.

Kinderfotos im Netz: Worauf Eltern und Erziehende achten sollten

  • Meldung

Viele Eltern sind stolz auf ihre Kinder und teilen daher gerne Fotos von ihnen in Sozialen Netzwerken und in Messenger-Diensten. Dabei sollten sie sich über Aspekte wie Persönlichkeitsrechte von Kindern und anderer möglichen Risiken bewusst sein.

Zwei sitzende Personen, die ein Tablet und einen kleinen Roboter auf ihrem Schoß halten.

Medienbildung für die Jüngsten: Wie Eltern und Erziehende Kinder bei einem guten Aufwachsen mit Medien begleiten können

  • Interview

Wie die Fachstelle Prävention des Vereins Arbeits- und Erziehungshilfe e.V., welche auch Teil des Lokalen Netzwerkes „Arbeitskreis Medien Rhein Main“ ist, Eltern und Erziehende in ihrer Medienerziehung unterstützt, erfahren Sie im Interview.

Zwei Kinder spielen an einem Tablet.

Orientierung beim Thema frühkindliche Medienerziehung: Tipps für Eltern und Erziehende

  • Meldung

Heutzutage wachsen Kinder in einer digitalisierten Welt auf. Doch welche kindgerechten Angebote gibt es? Wo finden Eltern und Erziehende Hilfe, um Kinder zu unterstützen, einen kompetenten und sicheren Umgang mit digitalen Medien zu erlernen?

Drei comiartige Menschen, die verschiedene Medien wie Handy, Kamera, Laptop und Buch in den Händen halten.

Dieter Baacke Preisverleihung 2022: Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:innen!

  • Meldung aus der Initiative

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger:innen des Dieter Baacke Preises 2022, der dieses Jahr unter dem Motto „Let’s save our planet – Medienpädagogische Projekte zur ökologischen Transformation“ stand.

Ansicht: "Spotlight Aluhut"

„Spotlight Aluhut“: Novemberbeitrag aus der mekomat-Datenbank

  • Meldung

Mithilfe der interaktiven Lernbausteine "Spotlight Aluhut" des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung - der Novemberbeitrag aus der mekomat-Datenbank - können sich Lernende der Sekundarstufen I und II mit dem Thema Verschwörungserzählungen auseinandersetzen.

Zwei Kinder, die auf einem Sofa liegen und mit einem Laptop beschäftigt sind.

Online-Fachtag „Up2date im digitalen Raum – Kinderrechtliche Impulse für den Jugendmedienschutz“

  • Meldung aus der Initiative

Welche Impulse der UN-Kinderrechteausschuss für den Schutz, die Förderung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen im und am digitalen Raum gibt und wie sich aktuelle Vorgaben und Vorhaben im Jugendmedienschutz vor diesem Hintergrund einordnen lassen, thematisiert der Online-Fachtag der Koordinierungsstelle des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Eine Postkarte, auf der ein kleiner Stoffbeutel sowie zwei Würfel liegen.

Mit dem ACT-ON!-Würfelset spielerisch über Medienerfahrungen sprechen

  • Meldung aus der Initiative

Eine einfache und spielerische Methode, mit Kindern und Jugendlichen über ihre Perspektiven auf und Erfahrungen mit Medien ins Gespräch zu kommen, ist das Würfelset aus dem ACT-ON!-Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

Eine Person, die vor einem Smartphone steht, das an einer Halterung befestigt ist.

Spieglein Spieglein im Netz: Bin ich schön? – von Schönheitsidealen und dem Anspruch auf mehr Realität in Sozialen Netzwerken

  • Meldung

Im Entwicklungsprozess des eigenen Ichs orientieren sich Heranwachsende auch an in Social Media vermittelten Körper- und Schönheitsidealen. Seit längerer Zeit ist eine App populär, die sich als Alternative zu gängigen Social Media Plattformen präsentiert und mehr Realität verspricht.

Ansicht: Dieter Baacke Preis Handbuch 17

NEU: Das Dieter Baacke Handbuch Nr. 17 – Love, Hate & More. Digitale Teilhabe durch Medienpädagogik ermöglichen

  • Meldung aus der Initiative

Das Dieter Baacke Handbuch Nr. 17 widmet sich vielfältigen Aspekten der Beziehungsgestaltung, Selbstdarstellung, Selbstwirksamkeit und Identitätsbildung. Dabei werden auch die Schnittstellen zwischen Medien- und Sexualpädagogik in den Blick genommen.

Drei Personen, die sitzend mit ihren Fingern auf den Bildschirm eines Laptops zeigen.

Jugendmedienschutzindex 2022 – Der Umgang mit onlinebezogenen Risiken

  • Meldung

Die Studie „Jugendmedienschutzindex 2022“ untersucht, wie Eltern und Kinder Jugendmedienschutz sehen, welche Sorgen im Hinblick auf die Nutzung von Onlinemedien existieren, welche Herausforderungen Kinder und Jugendliche in ihrer Online-Nutzung sehen und wie Eltern und Kinder ihre Fähigkeiten im Umgang mit Onlinemedien und damit verbundene Risiken einschätzen.

Alle Meldungen anzeigen