Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

TERMINE

Kurs: Medienerziehung im pädagogischen Alltag vs. Jugendmedienschutz

Veranstaltungsdatum:
21.03.19 bis 22.03.19
Veranstaltungsort:
bits 21
Marchlewskistraße 27
10243 Berlin
Veranstalter:
bits21
Anmeldung unter:
bits21.de/11_Anmeldung.htm
Logo - BITS 21


Der gesetzliche Jugendmedienschutz soll Kinder und Jugendliche vor schädlichen Einflüssen der Medien bewahren. Für viele Eltern und Fachkräfte ist der Jugendmedienschutz jedoch ein unsicheres Feld: Gesetze und Regeln allein geben keine absolute Sicherheit.

So reagieren sie mit übertriebener Vorsicht oder einer sehr lockeren Haltung auf die Mediennutzung der Kinder. Beides wird der Lebenswelt Heranwachsender nicht gerecht. Das Seminar richtet sich an Fachkräfte in der frühkindlichen Bildung.



(Alle Angaben ohne Gewähr)



Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen