Medienwelten

Cover DJI - Studie Digitale Medien - Angebote aus Elternperspektive

Digitale Medien: Beratungs-, Handlungs-, und Regulierungsbedarf aus Elternperspektive

Die Studie des Deutschen Jugendinstituts hat ermittelt, welche Fragen sich Eltern zur Mediennutzung ihrer Kinder stellen. Im Mittelpunkt stand der Beratungsbedarf der Eltern zur Medienerziehung und zum Schutz ihrer Kinder im Internet.

Ansicht: Aufwachsen mit digitalen Medien:Monitoring aktueller Entwicklungen in den
Bereichen Medienerziehung und Jugendschutz Drama, Demütigung, Drangsalierung: Aktuelles zum Phänomen Cybermobbing

Aufwachsen mit digitalen Medien: Monitoring aktueller Entwicklungen in den Bereichen Medienerziehung und Jugendschutz

Im Mittelpunkt dieses Transferprojekts steht die kontinuierliche Beobachtung der einschlägigen Forschung zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Medienangebote, die sich an Kinder und Jugendliche richten bzw. von diesen genutzt werden.

klicksafe_Computerspielabhängigkeit_Elterntipps

Internet-, Handy- und Computerspielabhängigkeit - klicksafe-Tipps für Eltern

Medien können süchtig machen. Dieser Flyer bietet Eltern Informationen und weist auf Beratungsangebote rund um das Thema Internet-, Handy- und Computerspielanhängigkeit hin.

Ansicht: Mediennutzung und Mediennutzungsverträge in Familien

Mediennutzung und Mediennutzungsverträge in Familien

Diese Präsentation bildet das Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen auf Basis von Studien ab. Die Autoren leiten daraus unter anderem Tipps zur Kontrolle der Mediennutzung ab.

Ansicht: Kinder-Medien-Sprache Medienpädagogische Aktivitäten zur Sprachbildung für Eltern mit ihren Vorschulkindern

Kinder-Medien-Sprache

Die Broschüre „Kinder-Medien-Sprache“ der Landesanstalt für Medien und Kommunikation Nordrhein-Westfalen informiert, wie Medien gezielt zur sprachlichen Bildung von Vorschulkindern eingesetzt werden können.

Medien kompetent nutzen

Medien kompetent nutzen

Der Flyer „Medien kompetent nutzen“ gibt einen Überblick über die Angebote der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen im Bereich der Förderung von Medienkompetenz.

Zwischen Anspruch und Alltagsbewältigung

Zwischen Anspruch und Alltagsbewältigung: Medienerziehung in der Familie

Der vorliegenden Studie liegt eine Untersuchung mit Familien zu Grunde. Die Ergebnisse zeigen, an welchen Stellen elterliche Vorstellungen mit der Alltagsbewältigung und den Bedürfnissen der Kinder kollidieren.

Ansicht: KIM-Studie 2014 - Kinder + Medien, Computer + Internet Basisuntersuchung zum Medienumgang 6 - bis 13 - Jähriger in Deutschland

KIM-Studie 2014 - Kinder + Medien, Computer + Internet

Kindern steht heutzutage eine Vielzahl an Geräten zur Mediennutzung zur Verfügung. Die Studie gibt einen Einblick in das Nutzerverhalten von Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Ansicht: Spiel- & Lernsoftware Pädagogisch beurteilt Band 23

Spiel- & Lernsoftware

Informationen und Empfehlungen zu Angeboten des digitalen Spielemarkts für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Altersgruppen

Ansicht: Jugend - Information - Medien Report des Forschungsprojektes Medienkonvergenz Monitoring zur Aneignung von Information durch 12- bis 19-Jährige

Jugend - Information - Medien

Die Langzeitstudie Medienkonvergenz Monitoring hat ihre letzten Ergebnisse hervorgebracht und veröffentlicht. Dieser Teil der Untersuchungsreihe hat sich vor allem mit der medialen Informationshandeln von Heranwachsenden beschäftigt.

Ansicht: JIM-Studie 2015 - Jugend, Information, (Multi-) Media Basisstudie zum Medienumgang 12 - bis 19 -Jähriger in Deutschland

JIM-Studie 2015 - Jugend, Information, (Multi-) Media

Die vorliegende Studie zeigt auf, welche Medien genutzt werden und wie die Jugendlichen mit ihnen umgehen, um an die Informationen zu gelangen, die sie suchen.