Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht am: 07.06.18

Scratcher werden: Erste Schritte im Programmieren wagen

Programmieren bedeutet für einen Computer Anweisungen zu entwickeln. Normalerweise werden dafür komplexe Programmiersprachen genutzt, mit denen man Befehlsketten bauen kann. Jedes einzelne Zeichen ist dabei für ein funktionierendes Programm entscheidend, ein zu viel gesetztes Komma kann schon einen Fehler verursachen. Diesen eigentlich komplexen Prozess bricht die kostenlose Programmierumgebung Scratch durch ein visuelles Bausteinprinzip für Kinder herunter. Programme müssen nicht mehr Zeile für Zeile geschrieben werden, sondern können mit ein paar Klicks erstellt werden. Die Bild- und Tonwelt von Scratch kann deshalb nicht nur für komplexere Projekte genutzt werden, sondern auch intuitiv von Kindern und pädagogischen Fachkräften gemeinsam entdeckt und praktisch ausprobiert werden.

Scratch ist ein Projekt der Lifelong-Kindergarten-Group am Media-Lab des MIT, das junge Menschen zu kreativem und systematischem Denken anregen möchte. Die Nutzerinnen und Nutzer können mit Scratch individuelle interaktive Geschichten programmieren und die bunten Ergebnissen mit anderen auf der Webseite online teilen.

Scratch wurde insbesondere für die Nutzung von Kindern und Jugendlichen im Alter von acht bis 16 Jahren entwickelt. Jedoch ist darauf hinzuweisen, dass viele Seitenbereiche englische Sprachkenntnisse voraussetzen, deshalb haben wir Ihnen am Ende des Artikeln noch weitere Scratch-Anleitungen in deutscher Sprache als Link zur Verfügung gestellt.

Um Kinder und Jugendliche an Scratch heranzuführen gibt es auf der Webseite den Bereich Tipps. Hier können erste Schritt-für-Schritt-Video-Anleitungen für Scratch-Projekte, wie die Animation von Buchstaben oder ein nachgestelltes Wettrennen entdeckt werden. Außerdem gibt es Projektideen zum Ausdrucken, die zur Verfügung stehen.

Scratch bietet des Weiteren eine Unterseite für Lehrkräfte über die man unter anderem zu einem Austauschforum für Pädagoginnen und Pädagogen gelangt. Zudem gibt es Tipp-Fenster für Lehrkräfte innerhalb der Programmierumgebung und ausführliche Leitfäden für Fachkräfte in Bezug auf einzelne Scratch-Projekte, wie dem Tanzen lassen von Figuren.

Weitere Informationen

Hier finden Sie Projektideen für Scratch in deutscher Sprache, die einen niedrigschwelligen Einstieg in das Programm ohne Vorkenntnisse ermöglichen:

Quelle: Lifelong-Kindergarten-Group am Media-Lab des MIT

Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen