Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht am: 19.10.18

Der Seitenstark-Medientag in der Berliner Löcknitz-Grundschule

Die Fünftklässler der Löcknitz-Grundschule in Berlin haben für den Seitenstark-Medientag am 18. Oktober 2018 zwei neue Mitschüler: Helga Kleinen von Seitenstark, „Gutes Aufwachsen mit Medien“ und Stefan Zierke, Parlamentarischer Staatssekretär der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Auch der „neue“ Lehrer, Tim Gailus, ist sonst bekannt als der Moderator von Timster bei KIKA. Heute führt er durch die Schulstunde mit dem Thema „Wie muss ein kinderfreundliches Internet aussehen?“

Die 20 Schülerinnen und Schüler sind darin Expertinnen und Experten. Selbstbewusst fragen sie Stefan Zierke nach seiner Lieblingsfarbe (Blau) und kennen sogar den Klassiker, den er früher gerne auf dem Computer gespielt hat (Pacman). Und sie wissen ganz genau, was sie sich für ein kindersicheres Internet wünschen.

Tim Gailus wirft ein blaues Wollknäuel in die Klasse und jeder, der es fängt, erklärt, was er alles im Internet machen kann. „Spielen“, „Filme schauen“, „Bilder teilen“ - irgendwann durchspinnt ein blaues Netz das Klassenzimmer. „So wie das Wollknäuel herumgesprungen ist, ist auch das Internet miteinander verbunden. Und so wie wir die Fäden zusammenführen, macht das auch Seitenstark mit den guten Kinderseiten im Netz“ erklärt Tim Gailus.

„Seitenstark gibt es seit 15 Jahren,“ beginnt Helga Kleinen zu erzählen. Vier Kinderseitenmacher setzten sich zusammen und wollten, dass mehr Menschen wissen, welche tollen, sicheren Kinderseiten es gibt. Dieser Zusammenschluss ist mittlerweile auf 60 Kinderwebseiten angewachsen - mit vielfältigen Themen und Schwerpunkten. Und dem Ziel ein kinderfreundliches Internet zu ermöglichen.

Denn bis dahin ist es noch ein weiter Weg, wie die Kinder deutlich machen. Sie überreichen Stefan Zierke ein Hausaufgabenheft mit Wünschen und Forderungen wie „Wir fordern Schutz unserer persönlichen Daten im Internet!“ „Kinderrechte endlich ins Grundgesetz!“ mit der Bitte, dies an die Bundesfamilienministerin Giffey weiterzugeben. Zierke verspricht es: „Es ist wichtig, dass Erwachsene euch zuhören.“

Dann springen plötzlich die Kinder auf. „Wir haben noch eine Überraschung für Sie,“ sagt ein Mädchen an Helga Kleinen gewandt, „Zum 15. Geburtstag von Seitenstark“. Und gemeinsam singen 20 Schülerinnen und Schüler Happy Birthday. Alles Gute, Seitenstark! Danke, dass du hilfst, das Internet etwas kindersicherer zu machen.

Der Medientag an der Löcknitz-Grundschule in Berlin ist eine Kooperationsveranstaltung anlässlich des Aktionstages #TagderKinderseiten von Seitenstark, Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten mit dem Deutschen Kinderhilfswerk sowie mit dem JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, dem Medienzentrum Pankow WeTeK Berlin gGmbH und dem Initiativbüro Gutes Aufwachsen mit Medien.

Lesen Sie mehr in der aktuellen Pressemitteilung zum Seitenstark-Medientag.

Ansicht: Seitenstark-Chat als App
Logo: Gutes Aufwachsen mit Medien

Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen