Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Soziale Medien

  • 02.03.18 - Meldung

    DAK-Studie zur Nutzung von „WhatsApp, Instagram und Co.“

    Die Krankenkasse DAK veröffentlichte eine Studie, die das Nutzungsverhalten in Sozialen Medien von zwölf bis 17 Jährigen untersucht.

  • 31.01.18 - Praxisanleitung

    Hey, schau mal, was die geschrieben haben!

    Kettenbriefe, Grußbildchen, Artikel, Videos oder Links. Einfach und schnell lassen sich digitale „Informationen“ weiterleiten. Vieles wird unhinterfragt weiterverbreitet. Wie man über die problematische Kommunikation in Sozialen Medien ins Gespräch kommt, zeigt Ihnen diese Anleitung.

  • 05.01.18 - Materialien für Fachkräfte

    Werbung in Sozialen Netzwerken erkennen

    Soziale Netzwerke, wie Facebook, YouTube oder Skype beinhalten Werbung in unterschiedlicher Form, doch erkennt man diese nicht immer auf den ersten Blick.

  • 19.12.17 - Praxisbeispiel

    Mit Junait Soziale Medien verstehen

    Viele Grundschülerinnen und -schüler nutzen Soziale Medien. Das Medienkompetenzspiel Junait vermittelt, welche Herausforderungen Chatten und Austauschen im Netz birgt und wie Soziale Medien aufgebaut sind.

  • 06.12.17 - Hintergrund

    Soziale Medien von Anfang an

    Stolze Eltern möchten ihr Familienglück auch digital zeigen. Das Ausmaß der Verbreitung solcher Fotos wird dabei oft nicht berücksichtigt - obwohl ein Foto im Netz gelöscht wird, können die Aufnahmen weiter kursieren.

  • 15.11.17 - Materialien für Fachkräfte

    Facebook und YouTube in einfacher Sprache erklärt

    Die Funktionsweisen von Sozialen Netzwerken zu verstehen, kann für Einsteiger eine Herausforderung darstellen. Doch gerade bei der Begleitung von Heranwachsenden ist ein Basiswissen zu Funktionsweisen und Herausforderungen nützlich.

  • 09.11.17 - Materialien für Fachkräfte

    Unterstützung bei der Medienerziehung - mehr Sicherheit in Sozialen Netzwerken

    Kinder und Jugendliche nutzen Soziale Netzwerke für den Austausch und, um sich selbst zu präsentieren. Doch Viele nutzen Soziale Netzwerke oft bedenkenlos und unkritisch.

  • 30.09.16 - Ratgeber

    Was machen Jugendliche eigentlich den ganzen Tag im Netz?- Aufwachsen im „Sozialraum Internet“

    Junge Menschen verbringen sehr viel Zeit im Internet. Laut der JIM-Studie aus 2015 sind es bei den 12-19 Jährigen 3,5 Stunden täglich. Dabei lesen sie nicht nur Webseiten und schauen Videos, sondern sind aktiv im Austausch mit Gleichaltrigen. Im Interview gibt uns Sabine Heimann Diplom-Soziologin beim ServiceBureau Jugendinformation Bremen einen Einblick in das Thema „Sozialraum Internet“ für pädagogische Fachkräfte.

Ticker Medienkompetenz

18.05.2018 SCHAU HIN!
Neue Studie: Smartphones und Co. mögliche Ursache für Hyperaktivität?
Die tägliche Nutzung von Smartphones, Tablets oder Computern kann bei Kindern zu Hyperaktivität und emotionalen Problemen führen. Das ist zumindest das Ergebnis einer Studie der Universität Leipzig.
17.05.2018 klicksafe.de
„Respekt ist uns #NichtEgal“: YouTube-Initiative geht in die zweite Runde
YouTube ruft gemeinsam mit 21 YouTube-Stars zu mehr Respekt und offener Debattenkultur im Netz auf...
17.05.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
TricKINO: Kinderleicht Trickfilme erstellen!
Den selbstgemalten Dinosaurier zum Leben erwecken oder eine Spielfigur zur Musik tanzen lassen — mit der Kinderseite TricKINO gestalten Kinder und Jugendliche ihre eigenen Trickfilme.
17.05.2018 Seitenstark e.V.
Datenschutz für Kinderwebseiten: Update zur Datenschutzgrundverordnung
Wir haben die DSGVO, die insgesamt die Entwicklung und Diskussion des Datenschutzes und der "Best practices" in den letzten Jahren deutlich geprägt hat, zum Anlass genommen, unsere Artikelserie „Datenschutz für Webseiten“ noch einmal mit einer Aktualisierung zu versehen.
16.05.2018 SCHAU HIN!
Welcher Blogparade-Beitrag hat dir am besten gefallen?
Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai EU-weit in Kraft. Auf die Betreibenden von Webseiten, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richten, kommen jedoch zusätzliche Anforderungen zu.
15.05.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
Online-Konferenz Vernetzen: Initiierung und Finanzierung von Lokalen Netzwerken
In unserer Online-Konferenz erhalten Sie Tipps, wie Sie ein Lokales Netzwerk gründen, wo Sie Partner zur Unterstützung finden, aber auch, welche Finanzierungsmöglichkeiten die Vernetzung eröffnen kann.
14.05.2018 klicksafe.de
Medienkindheit heute
Halten digitale Medien Einzug in den Kindergarten?
14.05.2018 SCHAU HIN!
Cybergrooming: Sexuelle Belästigung in der digitalen Welt
Der jüngste Skandal um die App musical.ly hat es erneut gezeigt: Social-Media-Dienste bergen die Gefahr, dass Kinder und Jugendliche sexuell belästigt werden. Erwachsene bauen Vertrauen auf, um beispielweise an freizügige Fotos Heranwachsender zu gelangen. Dieses Risiko kann verringert werden, wenn Eltern mit ihrem Kind altersgerechte Online-Angebote auswählen, Sicherheitsregeln vereinbaren und sich dafür interessieren, mit wem ihr Kind Kontakt im Netz aufnimmt, empfiehlt die Initiative „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“.
09.05.2018 SCHAU HIN!
Snapchat: App schließt sich Verhaltenskodex gegen Hass im Netz an
Mit Snapchat lassen sich kinderleicht Bilder und kleine Videos verschicken – aber leider auch gefährliche und jugendgefährdende Hassbotschaften. Daher gab das US-amerikanische Unternehmen nun bekannt, sich dem EU-Verhaltenskodex gegen Hass und Propaganda im Internet anzuschließen.
08.05.2018 SCHAU HIN!
Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten
Der 1. Mai, Himmelfahrt und Pfingsten – die langen Wochenenden bieten viel Zeit, die Familien gemeinsam gestalten können. Dabei können auch Medien eine Rolle spielen. Diese müssen nicht immer nur passiv genutzt werden. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ gibt Tipps, wie Eltern und Kinder sie gemeinsam und kreativ einsetzen können.
08.05.2018 klicksafe.de
Alles neu macht der Mai: Frische Ideen und ein moderner Look für den Handysektor
Relaunch des Jugendportals mit Hilfestellungen rund um den digitalen Alltag
07.05.2018 SCHAU HIN!
Alexa & Co.: Noch nicht fürs Kinderzimmer geeignet
Amazons Sprachassistent spricht mit neuen Inhalten immer stärker junge Nutzer an. Die neue Technologie ist allerdings noch nicht uneingeschränkt geeignet für Kinderzimmer.
04.05.2018 SCHAU HIN!
SCHAU HIN! auf der re:publica 2018: Workshop mit das Nuf
Die re:publica ist Szene-Treffpunkt für alle, die was mit Medien machen - aber auch jene, die gelegentlich nur zuschauen, was damit alles gemacht wird. Für beide Gruppen hat die Bloggerin das Nuf gemeinsam mit SCHAU HIN! einen Workshop veranstaltet. Idee: Zehn Video- und Computerspieler*Innen treffen auf zehn Personen, die sich nicht unbedingt in ihrer Freizeit mit Computerspielen beschäftigen. Ergebnis war eine lebendige Talkrunde, die auch viele Ängste nehmen konnte.
04.05.2018 klicksafe.de
Medien machen! Der Wettbewerb geht in eine neue Runde.
Bewerbungen aus den Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz können ab sofort...