Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 01/2017

Ethik macht klick - Werte-Navi fürs digitale Leben, Baustein 3

Mediale Frauen- und Männerbilder

Zu den Grundwerten einer demokratischen Gesellschaft gehört die Gleichstellung der Geschlechter. Aber wird dieser Wert in unserer von Medien geprägten Lebenswelt auch tatsächlich gelebt? Medien sind der Schauplatz für die Verhaltensregeln der Geschlechter: Sie formulieren Werturteile und erzeugen Vorstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit. Unsere Medien definieren auf diese Weise mit, wie „Frauen“ und „Männer“ sein sollen - und was als Abweichung von der vermeintlichen Norm gilt. Insbesondere für Jugendliche sind diese Rollenbilder wichtiges Lehrmaterial für die eigene Identitätsbildung.




Mehr erfahren Sie unter:
www.klicksafe.de/themen...

Direkter Download (pdf, 2.523 MB)


Zusammenhängende Materialien

klicksafe.de, öffentlich gefördert
Logo klicksafe.de

Drucken
Zu meiner Sammlung
hinzufügen (pdf, 2.523 MB)
facebook twitter Diesen Beitrag teilen