Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 09/2017

ACT ON! Short Report Nr. 4

“…und schreibt mal einfach in die Kommentare #Schüler!”

10- bis 14-Jährige schauen gern Videos von Stars im sozialen Netzwerk YouTube. Es geht um Mode, Schminktipps, Computerspielerkundungen, Comedy und vieles mehr. Die vorangegangenen Teilstudien des JFF im Forschungsprojekt ACT ON! stellten heraus, dass 10-bis 14-Jährige die Videos kaum kritisch hinterfragen. Aus diesem Grund widmet sich der vierte Teil einer Analyse von 24 beliebten YouTube-Kanälen, auf denen sich bekannte YouTuber präsentieren.

Der inhaltliche Fokus der Analyse liegt auf den drei Bereichen: Thematisierung des Youtuber-/Youtuberin-Seins, Thematisierung von Online-Risiken, Risikobehaftete Inhalte.

In einem fünften Short Report werden die Ergebnisse eines Forschungsworkshops mit 11- bis 14-Jährigen beschrieben und ihre Anreize bekannten YouTubern nachzueifern.




Mehr erfahren Sie unter:
www.jff.de/veroeffentlichungen...

Direkter Download (pdf, 1.320 MB)


Zusammenhängende Materialien

Christa Gebel, Nils Brüggen
JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, öffentlich gefördert
Logo JFF

Zu meiner Sammlung
hinzufügen (pdf, 1.320 MB)
Diesen Beitrag teilen