Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 18.01.2021

Islamismus im Netz - Bericht 2019/2020

Der Jahresbericht 2019/20 „Islamismus im Netz“ von jugendschutz.net zeigt, wie Kinder und Jugendliche mit islamistischer Online-Propaganda konfrontiert werden können, wenn sie im Netz aktiv sind. Er  untersucht Dimensionen und Trends islamistischer Propaganda und gibt einen Überblick über die Verstöße und Maßnahmen.

Islamistische Extremisten versuchen, Kinder und Jugendliche gezielt auf Plattformen wie YouTube oder Instagram durch emotionalen Themen wie vor allem Ungerechtigkeit, Ausgrenzung und Ohnmacht zu erreichen und unterschwellig zu ideologisieren. Oft verknüpfen Extremisten ihre Vorstellungen und Weltanschauungen mit vermeintlichen Lösungsangeboten für Probleme, die gerade junge Menschen beschäftigen. Unter dem Deckmantel, sich gegen Rassismus oder für die Teilhabe benachteiligter Gruppen einzusetzen, inszenieren sich islamistische Akteure zudem als höhere moralische Instanz, die sich jedoch insgeheim gegen Demokratie und Vielfalt wendet.

Jugendschutz.net ist das gemeinsame Kompetenzzentrum von Bund und Ländern und verfolgt die Ziele, Kinder und Jugendliche vor Gefahren und Risiken im Internet zu schützen und ihnen ein gutes Aufwachsen mit Medien zu ermöglichen.




Mehr erfahren Sie unter:
www.jugendschutz.net/fileadmin...

Direkter Download (pdf, 3.006 MB)

Isabel Binzer, Michael Hebeisen, Ingrid Hofmann, Fehime Oezmen, Bernd Zywietz
jugendschutz.net, öffentlich gefördert
Logo jugendschutz.net

WarenkorbZu meiner Sammlung
hinzufügen (pdf, 3.006 MB)
Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter